Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 664531

Fortbildung hoch drei bei Permadental

Emmerich, (lifePR) - Am 27. September 2017 lädt Permadental, der renommierte Komplettanbieter für zahntechnische Versorgungen, Zahnärztinnen, Zahnärzte und Praxismanagerinnen erneut zu einer hochklassigen Inhouse-Fortbildung nach ´s-Heerenberg, direkt an der deutsch-niederländischen Grenze ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen drei aktuelle Themen, die von drei ebenso namhaften wie praxisorientierten Referenten präsentiert werden: die optimale Farbbestimmung für Zahnersatz, die adhäsive Befestigung von Restaurationen und die Korrektur von Zahnfehlstellungen mit einem Aligner System. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Beim Erfolgsfaktor hochwertiger und ästhetischer Zahnersatz wird für die Zahnarztpraxis und ihre Patienten eine optimale Farbbestimmung immer wichtiger. Exakt deshalb widmet Prof. Dr. Alexander Hassel, Lehrbeauftragter für zahnärztliche Prothetik am Universitätsklinikum Heidelberg, den ersten Vortrag der Permadental-Fortbildung der Bestimmung von Zahnfarben. Da sie ein subjektiver Vorgang ist, der von äußeren Einflüssen geprägt wird, geht Prof. Hassel zunächst auf die zur Farbbestimmung wichtigen Fragen, wie z. B. die Lichtverhältnisse in der Praxis, ein. Mit VITA Easyshade® stellt er außerdem ein System vor, das eine exakte und von äußeren Einflüssen unabhängige Bestimmung der Zahnfarbe ermöglicht.

Im Mittelpunkt des zweiten Vortrages stehen indirekte Restaurationen. Wie der Referent, Prof. Dr. Claus-Peter Ernst - Chefredakteur der Dentalfachzeitschrift ZMP - weiß, stellt die adhäsive Befestigung von Restaurationen die Anwender immer wieder vor zahlreiche Probleme. Denn um eine „langjährige Partnerschaft“ einzugehen, benötigen Zahn und Restauration eine entsprechende Konditionierung. Welche Faktoren sind dabei zu beachten? Welche Methoden sind besonders effizient? Und welche besonders zahnschonend? In seinem Referat geht Prof. Ernst auf die „optimale Befestigung indirekter Restaurationen“ ein und zeigt Arbeitsprozesse auf, die zum Behandlungserfolg führen.

Zum Abschluss der Veranstaltung ist die Vorstellung des CA® CLEAR ALIGNER Schienen- Systems von Scheu Dental ein weiteres Highlight. Peter Stückrad, Zahntechnikermeister und Kursleiter der internationalen SCHEU-ACADEMY in Iserlohn, stellt die Möglichkeiten der Clear Aligner-Schienen zur Korrektur von Zahnfehlstellungen und die CA®-SMART Software zur Erfolgskontrolle in den Fokus seines Vortrages.

Weitere Informationen zur Permadental Inhouse-Fortbildung am 27. September 2017 ins´-Heerenberg und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie unter www.permadental.de/fortbildung/. Aber auch eine telefonische Anmeldung ist unter 0800 737 000 737 möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

New study finds sunbeds to be effective in raising vitamin D levels

, Gesundheit & Medizin, European Sunlight Association ASBL, Brussels Office

Sunbeds with a UVB component similar to solar summer sunshine may provide an effective alternate vitamin D source during winter months, according...

BEMER's Europäische Gesundheitsinitiative geht in die nächste Runde

, Gesundheit & Medizin, BEMER Int. AG

Nach dem erfolgreichen Kick-off der von der BEMER Int. AG initiierten europaweiten Gesundheitsinitiativ­e (EGI) „Der Blutkreislauf“ mit zahlreichen...

Lieferengpässe von Medikamenten und Impfstoffen gefährden Menschenleben

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Bereits im Dezember 2016 hatte die Landesärztekammer Hessen eine umfassende Strategie gefordert, mit der die Produktions- und Lieferfähigkeit...

Disclaimer