Dienstag, 28. März 2017


  • Pressemitteilung BoxID 643785

Kult-Karren von DMAX und Motorbuch Verlag

(lifePR) (Stuttgart, ) .
Joachim Kuch
Kult-Karren
Unsere Autos der 60er, 70er und 80er

ISBN: 978-3-613-03958-2
224 Seiten, 478 Abbildungen
Format: 230 x 305 mm
14,95 €
Erscheinungstermin 30. März 2017

Die Zahl der H-Zulassungen steigt. Der VW Käfer ist seit Jahren das verbreitetste Modell, gefolgt vom Mercedes W123, dessen Zuwachs an Fahrzeugen mit H-Kennzeichen höher ist als bei jedem anderen Typ, und dem Mercedes SL R107. Gemeinsam mit dem Fernsehsender DMAX bringt der Motorbuch Verlag einen Band, der Autofans in Erinnerungen schwelgen lässt und zahlreiche beliebte Wagen vorstellt – die Alltagshelden der 60er, 70er und 80er Jahre.

Nicht alle Autos, in denen man früher durch die Gegend fuhr oder gefahren wurde, waren technisch brillant. Für viele waren die Modelle dennoch etwas Besonderes, verbindet man mit ihnen doch bis heute eine bestimmte Zeit, einen Augenblick oder gar die Verwandtschaft, die im Käfer Cabriolet vorfuhr.

Bevor nun die letzten ihrer Art vom Rost zerfressen werden oder nur noch im Museum zu bestaunen sind, gibt es in diesem Band ein Wiedersehen mit den schönsten und unvergessenen Old- und Youngtimern. Autos, die vielleicht nicht alle das Zeug zum unsterblichen Klassiker haben, an die man sich aber mit Freude zurückerinnert und die emotionalen Wert haben.

Joachim Kuch präsentiert eine Auswahl des Besten auf vier Rädern, entstanden in den Jahren zwischen Mauerbau und Wende. Zu bestaunen sind nicht nur Autos aus deutscher Produktion, sondern Fahrzeuge aus aller Welt – von Ford über Maserati, Renault und Chevrolet bis hin zu Toyota.

DMAX steht wie kein zweiter Sender in Deutschland für außergewöhnliches Fernsehen. Der erste Free-TV- Kanal von Discovery Networks weltweit, hat sich seit dem Start 2006 zum führenden Sender der dritten Generation in Deutschland entwickelt. Mit dem einzigartigen Programmportfolio, bestehend aus den Welten Abenteuer, Motor, Entertainment, Lifestyle und Wissen, bietet der Sender eine ausgewogene Vielfalt an hochqualitativ produzierten Non-Fiction-Programmen, die sowohl in Deutschland als auch international produziert werden. Über das Kabelnetz, via Satellit, und über die neuen Verbreitungswege wie IPTV, ist DMAX in 37,5 Millionen Haushalten zu empfangen. Mit über 1.500.000 Facebook-Fans und stetig steigenden Page-Impressions auf der Website DMAX.de ist der Sender zudem auch im Online-Bereich stark positioniert.

Weitere Infos auf dmax.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Expertenvortrag von TÜV SÜD auf der Texprocess

, Medien & Kommunikation, TÜV SÜD AG

Auf der internationalen Leitmesse für die Bekleidungs- und textilverarbeitende Industrie vom 9. bis 12. Mai 2017 in Frankfurt am Main informiert...

Roadshow der Diakonie macht am 30. März 2017 an der Realschule in Kißlegg Station

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 30. März 2017 an der Realschule in Kißlegg Station. Mitarbeitende der Diakonie in Württemberg...

ADRA hilft nach Flut-Katastrophe in Peru

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In Peru haben anhaltende Regenfälle zu schweren Überflutungen geführt. Mehr als 70.000 Menschen haben ihre Häuser verloren, mindestens 72 wurden...

Disclaimer