Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135181

Running Snail Racing Team: Sponsorenabend 2009

(lifePR) (Amberg, ) Am 26. November 2009 lud das Running Snail Racing Team der Hochschule Amberg-Weiden zum diesjährigen Sponsorenabend mit großer Beteiligung nach Amberg ein, der ganz den Unterstützern und Partnern des Rennteams gewidmet war. Vorträge von Vizepräsident Prof. Dr. Reiner Anselstetter, Teambetreuer Prof. Dr.-Ing. Horst Rönnebeck und der studentischen Teamleitung betonten, dass auch die Saison 2009 wieder ein voller Erfolg gewesen sei, und man stolz auf das Erreichte sein könne. Die Wettkämpfe in Hockenheim (Deutschland), Silverstone (Großbritannien) sowie Varano de Melegari (Italien) seien trotz einer tief greifenden Konzeptänderung des Gesamtfahrzeugs zur vollen Zufriedenheit abgeschlossen worden. Auch den Weltranglistenplatz 34 von über 430 internationalen Mannschaften konnte das Rennteam wieder behaupten.

Wie der studentische Teamchef Ioannis Imionidis und der nicht-technische Leiter Georg Geitner betonten, strebt das Team an, im Jahr 2010 an fünf Events teilzunehmen: Hinzu kommen Melk in Österreich und Györ in Ungarn. Zudem wird das Team auch weiterhin auf die wichtige Hilfe der Partnerfirmen zählen können, ohne die ein derartiges Projekt nicht realisierbar wäre. Zum Dank hierfür gab es für alle Unterstützer eine Urkunde und den neuen Running Snail-Kalender 2010. Für die kommende Saison strebt das Team die Reduktion des Gewichts auf etwa 170 kg und eine Leistungssteigerung von rund 20 % (auf etwa 70 PS) im Vergleich zum Vorjahreswagen an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BMW Teams machen beim Motorsport-Wochenende am Nürburgring Schlagzeilen - Entwicklung des BMW M8 GTE läuft

, Sport, BMW AG

. - BMW feiert fünf Klassensiege beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring. - FIA WEC: Neu entwickelter BMW M8 GTE kommt ab 2018 zum Einsatz. - Kundensport:...

BMW M6 GT3 Teams kämpfen in der Eifel um die Podestplätze

, Sport, BMW AG

. Sieben BMW M6 GT3 auf dem Nürburgring in den Top-15 BMW Teams kommen weitgehend ohne Zwischenfälle durch die Nacht. Bislang problemloses...

BMW M6 GT3 Teams schieben sich beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring in der Anfangsphase nach vorn

, Sport, BMW AG

. Vier BMW M6 GT3 nach viereinhalb Stunden in den Top-10. Jörg Müller: „Das ist das heißeste 24h-Rennen, das ich hier jemals gefahren bin.“ Dirk...

Disclaimer