Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130716

"Supermoto of Nations"-Weltmeister, Jan Deitenbach, erfolgreich an der Schulter operiert

(lifePR) (Markgröningen, ) Nach beginnenden Schulterproblemen vor fünf Jahren, diversen Stürzen und Verletzungen bei den Trainings, stand nun eine Operation auf dem Plan. Jan Deitenbach wurde am 3. November vom Oberarzt der Sportorthopädie, Herr Dr. Jehmlich, in der Orthopädischen Klinik Markgröningen erfolgreich operiert.

Jan Deitenbach (20), einer der drei "jungen Wilden" des Deutschen Supermoto Teams mit Julian Becher (19) und Nico Joannidis (20), das beim Supermoto of Nations im bulgarischen Pleven mit starken Einzelleistungen den Gesamtsieg im Wettbewerb der Nationalteams holte, kann nach der gut verlaufenen Operation in ca. 6 Wochen wieder mit dem Training beginnen.

Damit der Heilungsprozess optimal verlaufen kann, erhält er während der Rehaphase und anschließend bei den Trainingseinheiten professionelle Unterstützung von den Orthopädie-Technik Spezialisten der ORTEMA.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mitsingkonzert im Christophsbad: Heilsames Singen mit Susanne Mössinger und Klaus Nagel

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Göppingen: Unbeschwertes Singen ist eine wohltuende Kraftquelle im Alltag. Daher lädt das Klinikum Christophsbad am Donnerstag, dem 9. März von...

Schnellere Hilfe für psychisch Erkrankte

, Gesundheit & Medizin, NOVITAS BKK

Die Duisburger Krankenkasse Novitas BKK bietet psychisch erkrankten Versicherten proaktiv mit Programmen wie PAULI und SYSTHEB schnellere Hilfe...

Darmreinigung: Fastenzeit ist Entlastungszeit!

, Gesundheit & Medizin, Verwaltungs- & Veranstaltungs SL, V & V SL

Entgiftung mit Mehrwert: Anhaltende Körperentgiftung über die Fastenzeit hinaus, um nachhaltig zu entgiften bedeutet eigentlich: Gesunderhalt!...

Disclaimer