Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 666964

Lückenlose Lieferkette von der Aufzucht bis zur Portionierung

Alles unter Kontrolle bei Transgourmet

Riedstadt, (lifePR) - Immer mehr Menschen möchten wissen, woher das Fleisch kommt und wie es produziert wird. Es geht um Tierwohl und Umweltaspekte, aber auch um die zuverlässige und sichere Produktion. Hierfür ist ein konsequentes und umfassendes Qualitätsmanagement unverzichtbar. Das stellt Transgourmet mit dem Prinzip der vertikalen Integration sicher: Vor- und nachgelagerte Wertschöpfungsstufen von Aufzucht, Mast, Schlachtung, Zerlegung und Portionierung sind im eigenen Unternehmen integriert. Die Zusammenarbeit mit Landwirten und Betrieben, die geprüfte Tierschutz- und Qualitätsstandards umsetzen, das Transgourmet-Nachhaltigkeitsrating und insbesondere die Weiterverarbeitung in den hauseigenen Fleischmanufakturen ermöglichen eine lückenlose Transparenz in der Lieferkette vom Hof auf den Teller, mit einem Mehrwert für den Kunden, den Tischgast, das Tier und die Umwelt.

Das Streben nach höchster Güte beginnt mit der Wahl des Lieferanten und mündet in der Endverarbeitung unter strengsten Sicherheitskontrollen. Bei Transgourmet erfolgt die Auswahl der Betriebe und Partner nach hohen und zertifizierten Qualitätsstandards. Alle Produkte – die komplette Bandbreite an Fleisch- und Wurstspezialitäten vom Schwein, Rind, Kalb, Lamm und Wild sowie Geflügel – werden in den Transgourmet-Fleischmanufakturen in Hildesheim und Ulm verarbeitet. Hier trifft Meisterarbeit im ursprünglichen Handwerk auf hochmoderne Verarbeitungs- und Kommissioniertechnik: 150 Fleischexperten auf insgesamt 9.000 qm gekühlter Fläche stellen mehr als 1.900 hochwertige Fleisch- und Wursterzeugnisse nach der Tradition des Metzgerhandwerks her. Multi-Channel-Order-Optionen erlauben einen äußerst schnellen, komfortablen und sicheren Zugriff auf das Sortiment mit Artikeln der Transgourmet-Marken Premium, Quality und Economy sowie Transgourmet Ursprung, die für traditionelle Herstellungsverfahren, die strikte Einhaltung der Kriterien ökologischen Landbaus sowie den verantwortungsvollen Umgang mit Tier und Umwelt steht. Intelligente Herstellungsprozesse sorgen für eine optimale Portionierung und exakte Stückgewichte – und geben den Kunden somit die bestmögliche Planungssicherheit. Die Waren können auf jeder Produktionsstufe rückverfolgt werden, für die Produktsicherheit sorgen die Zertifizierungen nach IFS Food und QS.

Einzigartig in Deutschland

Das Fleischsortiment stammt von regionalen, nationalen und internationalen Lieferanten, die persönlich ausgewählt und regelmäßig auditiert werden – der Schwerpunkt liegt jedoch eindeutig auf Produkten bayerischer Herkunft. Transgourmet bezieht sein frisches Truthahnfleisch ausschließlich von der auf Putenfleisch spezialisierten Süddeutsche Truthahn AG (SÜDTAG) in Ampfing, Deutschland. Das Unternehmen ist einer der größten Bioputenproduzenten Europas und gehört seit 2005 zu Hubers Landhendl, die 2015 wiederum zur Bell-Gruppe gestoßen sind. Transgourmet kann sich hier sicher sein, dass die Ware aus QS-zertifizierten Betrieben stammt. „Wir arbeiten sehr eng und in direktem Kontakt mit unseren Putenmästern zusammen. Die Zertifizierung durch die QS Qualität und Sicherheit GmbH in Bonn stellt eine Liefervoraussetzung für unsere Produkte dar, die damit den hohen Anforderungen von Transgourmet entsprechen. Ein wichtiges Merkmal von QS ist das Rückverfolgbarkeitssystem, das bereits beim Futtermittel greift“, bestätigt Fabian Vetsch, Projektleiter der Bell AG. Gemeinsam mit Partnern wie der SÜDTAG und den hauseigenen Fleischmanufakturen sichert Transgourmet die lückenlose Rückverfolgbarkeit von der Aufzucht bis zur Portionierung – und sich selbst damit ein Alleinstellungsmerkmal in Deutschland. Transgourmet deckt für seine Kunden in Gastronomie und Hotellerie den kompletten Bedarf im Bereich Geflügel ab – das ist nicht nur, aber besonders für Weihnachten relevant. Am besten also schnell bestellen! Mehr Infos zum Sortiment auf www.transgourmet.de.

Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG

Transgourmet gehört zum Unternehmen Transgourmet Central & Eastern Europe. Als führender Multi- Channel-Anbieter ist Transgourmet Central & Eastern Europe Liefer- und Abholspezialist für Kunden aus Gastronomie, Hotellerie, Betriebsverpflegung, sozialen Einrichtungen, Einzelhandel und weiteren Gewerben.

Unter dieser Dachmarke sind die Spezialisten "Transgourmet" für die Zustellung, "SELGROS" für die Abholung sowie "Transgourmet Cash & Carry" als ein regionales Zustellformat mit Abholung vertreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuer Stern am deutschen "Sparkling-Himmel"

, Essen & Trinken, KvD Strauch Sektmanufaktur GmbH

Die junge Strauch Sektmanufaktur, Entdeckung des Jahres von Gault & Millau 2015 und ausgezeichnet von Eichelmann, hat sich bereits einen Namen...

Kulinarischer Höhepunkt: Gourmetabend im Hotel Elbresidenz an der Therme Bad Schandau

, Essen & Trinken, Toskanaworld GmbH

„Alte Liebe rostet nicht“ – so lautete das Motto, unter dem das Hotel Elbresidenz an der Therme Bad Schandau am Samstag, den 11. November zu...

Craft Beer: „Erfunden“ in Ostbayern

, Essen & Trinken, NewsWork AG

Die Oberpfalz und Niederbayern sind die eigentliche Heimat von handwerklich gebrautem Bier. Mittelständische Brauereien aus Ostbayern gewannen...

Disclaimer