5 clevere Kater-Schreck-Tipps

Verschrecken Sie zusammen mit uns den Karnevals-Kater

(lifePR) ( Berlin, )
In der Hochsaison des Karnevals von Weiberfastnacht bis Aschermittwoch reiht sich eine Party an die andere. Alle Karnevalfans, die sich vorgenommen haben, dieses Jahr den Kater am Morgen danach auszusperren, unterstützen wir mit fünf innovativen Kater-Schreck-Tipps unserer Experten.

1. Vorglühen mit Vitamin- und Mineralstoff-Boostern

Nicht nur Partyfood, das reich an gesunden Fetten ist, wie Guacamole, Thunfischsalat oder Oliven, schafft eine gute Grundlage für einen feucht-fröhlichen Abend. Auch das Vorglühen mit alkoholfreien "Cocktails" oder Shakes mit frischem Obst und Säften wirkt dem Kater entgegen. Geeignete Zutaten sind z.B. Mandelmilch, Banane und Mango. Sie bereiten den Körper mit Zink, Magnesium und Vitaminen auf das Kommende vor.

2. Zwischentanken mit Wasser und leckeren Knabbereien

Jeder braucht mal eine Pause, um durchzuatmen. Hier bietet es sich an, zum Wasserglas zu greifen, damit das Flüssigkeits- und Mineraliengleichgewicht des Körpers erhalten bleibt. Salzige Nussmischungen mit Erdnüssen, Cashewkernen und Mandeln punkten bspw. mit Natrium, Folsäure und B-Vitaminen. Zudem passen sie in fast jede Tasche.

3. Anti-Kater-Geheimtipp: nu3 Kater-Schreck vor und nach dem Schlafen trinken

Wieder zu Hause angekommen, verhindert das Trinken von ausreichend Wasser eine Dehydrierung durch den Alkohol - häufiger Grund von Kopfschmerzen am nächsten Tag. Wer sein Wasser zusätzlich mit Vitaminen und Mineralstoffen aufpeppt, sorgt gleich doppelt vor. Der nu3 Kater-Schreck liefert die richtige Dosis Nährstoffe in praktischen Sachets: Vitamin B1, B2, B3, B6 und B12, Vitamin C, Pantothensäure, Folsäure, Calcium und Magnesium arbeiten dem Kater schon während des Schlafens entgegen. Nach dem Aufstehen unterstützen ein zweites Glas Kater-Schreck und zusätzliches Wasser einen angenehmeren Start in den Tag.

4. SOS-Kater-Programm aktivieren

Hat sich dennoch ein Kater eingeschlichen, ist Schadensbegrenzung gefragt: Hier heißt es Übelkeit stoppen und Schmerzen lindern. Gegen Ersteres helfen Fenchel- oder Ingwertee und Salzstangen. Bei Kopfweh sorgt kalte frische Luft für Belebung. Zudem verengt sie die Blutgefäße, was dem Schmerz entgegenwirkt. Bevor zur Kopfschmerztablette gegriffen wird, also lieber erst mal zum Bäcker spazieren.

5. Cleveres Kater-Frühstück

Hunger ist ein gutes Zeichen dafür, dass es nach einer durchzechten Nacht bergauf geht. Auch hier freut sich jede Körperzelle über Nährstoffnachschub. Deftiges und Salziges eignet sich hier am besten, denn zuckerhaltige Speisen bremsen den Alkoholabbau. Ein frischer Orangensaft darf allerdings ruhig dazu getrunken werden, denn Fruchtzucker begünstigt den Abbau von Alkohol im Blut sogar. Ein Smoothie aus Grünkohl, Banane, Ingwer und Gerstengras kann ebenfalls als flüssiges Frühstück dienen. Letzteres ist als gemahlenes Pulver erhältlich und bekannt für seinen Folsäuregehalt.

FACTSHEET

nu3 Kater-Schreck

Bevor der Kater die Krallen ausfährt.

Der Genuss von Alkohol erfordert vom Körper einen aufwendigen Abbauprozess, für den verschiedene Nährstoffe benötigt werden. nu3 Ernährungsexpertin Kristin Bothor erklärt: "Durch den Alkohol wird die Aufnahme von wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen erschwert. Diese fehlen dem Körper dann für die normalen Stoffwechselprozesse, was unter anderem zu Kopfschmerzen führt. Um die Intensität dieser Nachwirkungen zu verringern, ist es sinnvoll, die Defizite an Mineralstoffen, Vitaminen und Wasser auszugleichen." Ein geeignetes Mittel hierfür ist der nu3 Kater-Schreck. Die in dem wasserlöslichen Pulver enthaltenen Vitamine B1, B2, B3, B6 und B12 tragen zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei. Pantothensäure, Folsäure und Magnesium helfen, Müdigkeit zu verringern. Magnesium trägt ebenfalls zum Gleichgewicht des Elektrolythaushaltes bei. Zink unterstützt einen normalen Säure-Basen-Stoffwechsel.

10 x nu3 Kater-Schreck, Pulver, 10 x 10 g
Geschmack: Orange
UVP 19,90 €
Erhältlich bei: www.nu3.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.