Dienstag, 19. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 662063

Sommerpause in den MenschenWelten

Sanierungsarbeiten im Landesmuseum Hannover

Hannover, (lifePR) - Ab Anfang Juli werden Teile der Dauerausstellung »MenschenWelten« im 1. Obergeschoss des Landesmuseums Hannover vorrübergehend geschlossen. Der Bereich »Evolution« bleibt für die Besucherinnen und Besucher durchgehend geöffnet. Die Sanierungsarbeiten dauern etwa drei Monate.

Der repräsentative Museumbau wurde 1902 am Rande des Maschparks im Stil der Neorenaissance vom Architekten Hubert Stier errichtet. In einem Teil des 1. Obergeschosses waren bei Routineüberprüfungen Schäden am bis zu 100 Jahre alten Deckenputz festgestellt worden, die durch ein Fachunternehmen beseitigt werden. Die Maßnahmen bedingen eine vorrübergehende Schließung der »MenschenWelten«. Ab Ende September wird die interdisziplinäre Ausstellung, die die Fachbereiche Archäologie und Völkerkunde verbindet, wieder vollständig für die Besucher geöffnet. Für den Zeitraum der Beeinträchtigungen gelten ermäßigte Eintrittspreise.

Noch bis zum 27.8. zeigt das Landesmuseum Hannover die Sonderausstellung »Immer bunter«. Die Ausstellung der Stiftung Haus der Geschichte der BRD bildet mit rund 800 Objekten die Facetten und Etappen der Einwanderung nach dem Zweiten Weltkrieg ab und erzählt Geschichten aus den unterschiedlichsten Perspektiven. Die Schau »Der Wolf. Ein Wildtier kehrt zurück« lädt dazu ein, Leben und Lebensbedingungen der Wölfe in Niedersachsen kennenzulernen. Ab dem 17.9. präsentiert das Landesmuseum beeindruckende Aufnahmen aus dem internationalen Fotografiewettbewerb »Glanzlichter«.

Mit einem abwechslungsreichen Kinderferienprogramm sowie Führungen und Aktionen für Groß und Klein gestaltet sich der Museumsbesuch auch im 3. Quartal erlebnisreich. Einen Überblick über das Programm finde Sie auf der Homepage.

Aktuelle Eintrittspreise:
Tageskarten Sammlungen
und Sonderausstellungen »Immer bunter«, »Der Wolf« und »Glanzlichter«
ermäßigt 4 Euro | Familien ermäßigt 8 Euro
Kinder bis 4 Jahre kostenlos

Freitags von 14-17 Uhr ist der Eintritt in die Sammlungen und die Sonderausstellungen »Immer bunter«, »Der Wolf« und »Glanzlichter« kostenlos.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ÄNNIE - Eine Romantik von Thomas Melle | Kammerspiele

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Nach nur drei Vorstellungen in der Spielzeit 2016|17 kehrt ÄNNIE am Donnerstag, 21. September 2017 zurück in den Spielplan des Staatstheaters...

Vernissage im Christophsbad: Von kreativ bis kunstpirativ am 10.10.17

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Seit nunmehr 7 ½ Jahren werden 2x pro Woche die Ateliers der Kunsttherapie im Haus von einer bunten und vielfältigen Gruppe übernommen, um die...

Regionale Kultur für Herbst- & Wintermonate

, Kunst & Kultur, Investor Center Uckermark GmbH Regionalmarken Management

Ab sofort ist das neue 194-Seiten starke kalendariUM für den Veranstaltungszeitra­um Oktober 2017 bis März 2018 in der Uckermark erhältlich....

Disclaimer