lifePR
Pressemitteilung BoxID: 342534 (Niedersächsische Staatskanzlei)
  • Niedersächsische Staatskanzlei
  • Planckstr. 2
  • 30169 Hannover
  • https://www.niedersachsen.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (511) 1206948

Ministerpräsident David McAllister besucht Israel und Palästina

(lifePR) (HANNOVER/JERUSALEM/RAMALLAH, ) Der Niedersächsische Ministerpräsident David McAllister reist vom 28. bis 30. August nach Israel und Palästina.

Im Mittelpunkt der dreitägigen Reise stehen der Besuch der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem und ein Gespräch mit Überlebenden des Holocaust. Es sind politische Gespräche geplant.

Darüber hinaus wird der Ministerpräsident eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Hebrew University of Jerusalem und der Universität Göttingen zur künftigen Zusammenarbeit bei gemeinsamen Projekten und zum Austausch von Studenten und Wissenschaftlern unterzeichen.

"Ziel meines Besuches ist es, die israelisch-niedersächsischen Beziehungen weiter zu vertiefen. Nach Ende der Schoah hat Israel Deutschland neues Vertrauen geschenkt. Es bedeutet eine besondere und dauerhafte Verantwortung, dem gerecht zu werden", sagte der Ministerpräsident.

Begleitet wird der Ministerpräsident unter anderem vom Landesvorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Hartmut Tölle, dem Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen, Dr. Volker Müller, sowie dem Vorsitzenden des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen, Michael Fürst, und dem Vorsitzenden der Palästinensischen Gemeinde Deutschland-Hannover e.V., Yazid Dr. Shammout.