Bis 7.Oktober: Floriade 2012 in Venlo

Mit dem Reisemobil zum Stellplatz am NIEDERRHEIN - und weiter mit dem Fahrrad zur Blumenschau

(lifePR) ( Niederrhein, )
Bis zum 7.Oktober ist in Venlo die Floriade 2012 geöffnet, eine der größten Gartenausstellungen der Welt. Täglich kann man hier die Welt des Gartenbaues mit einzigartigen Themenbereichen kennenlernen, eine faszinierende Schau, die viel mehr ist als eine reine Blumenschau.

Wer mit dem Reisemobil anreist, findet schon vor den Türen der niederländischen Stadt Venlo hervorragende Stellplatzmöglichkeiten am Niederrhein vor. In 33 Städten und Gemeinden zwischen Rhein und Maas sind Stellplätze mit einer hervorragenden Infrastruktur entstanden, die für kleine Übernachtungspreise keine Wünsche offen lassen.

Und man muss nicht mal mit dem Reisemobil bis zur Floriade fahren: Teure Parkgebühren und Stehen im Stau kann man vermeiden, wenn man in "Grenznähe" seinen Stellplatz sucht: in Brüggen, Nettetal, Straelen oder Geldern beispielsweise. Von dort aus geht es - zum Teil über ausgeschilderte Fahrradwege - mit dem "Fiets" zur Floriade, bequem und sicher, besser geht es gar nicht.

Über die Reisemobil-Stellplätze am Niederrhein informiert Sie unser Spezialkatalog, den Sie kostenlos anfordern können. Viele Vorschläge zu spannenden Ausflügen in die Region ganz im Westen der Republik bietet Ihnen unser aktueller Tourenflyer an. Und wenn Sie laufend informiert werden möchten, was sich auf den Stellplätzen am Niederrhein tut, dann bestellen Sie doch, ebenfalls kostenlos, unseren Newsletter.

Infos unter www.reisemobile-am-niederrhein.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.