Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137210

Der wahre Genuss: Wintertage in Niederösterreich!

St. Pölten, (lifePR) - Endlich ist er da - der Winter in Niederösterreich! Am Hochkar kann man bereits seit letztem Wochenende auf die Pisten und weitere folgen in Kürze: der Zau[:ber:]g Semmering (16. Dezember), Lackenhof am Ötscher (18. Dezember) und Mönichkirchen (19. Dezember).

"Rund 40 Skigebiete, 235 Pistenkilometer, die Hälfte davon beschneit, 110 Aufstiegshilfen und mehr als 20 Skischulen - die Zahlen machen deutlich, dass Wintersport in Niederösterreich eine wichtige Rolle spielt. Aber Zahlen allein machen es nicht aus, es gibt noch viele weitere Argumente, die für eine Winterreise nach Niederösterreich sprechen. Etwa: Niederösterreich liegt nahe. Niederösterreich bietet große Leistungen zu erfreulichen Preisen. Niederösterreich ist familienfreundlich. Niederösterreich ist gastfreundlich.", so Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav.

Investitionen in den Schnee

Für eine ordentliche Schneedecke sorgt hier nicht nur die Natur. Um perfekte Pisten zu bieten, helfen Niederösterreichs Skigebiete nach. In den letzten Jahren hat man viel in die Errichtung von Beschneiungsanlagen investiert. Aktuelles Beispiel: die Skischaukel Mönichkirchen-Mariensee, wo ab der Wintersaison 2009/10 nicht weniger als 48 Schneekanonen für beste Schneelage auf den insgesamt 12 Abfahrtskilometern sorgen. Investitionen wie diese und perfekte Pistenpflege machen Niederösterreich auch zu einem schneesicheren Skiland, in vielen Skiorten ist eine Saison von Dezember bis in den April hinein keine Seltenheit.

Webshop statt Warteschlange

Für alle Skifans, die sich nicht an der Ticketkassa anstellen möchten, sondern lieber gleich bei der Ankunft im Skigebiet losfahren möchten können ab den Weihnachtsferien ihre Skipässe ganz bequem von zuhause aus bestellen. Statt lang in der Warteschlange zu stehen können Wintersportler in den Niederösterreichischen Skigebieten Hochkar, Ötscher, Annaberg, Mitterbach, Zau[:ber:]g Semmering, Mönichkirchen und St. Corona ab Weihnachten ihren Skipass online bestellen und die Skiferien stressfrei beginnen. Der Webshop.Cash von SKIDATA macht's möglich. Die Vorteile: es ist ein rund um die Uhr verfügbarer gehosteter Service, alle Produkte und Angebote werden übersichtlich präsentiert und es verfügt über eine dynamische Preisberechnung. Bestellen kann man die Skipässe direkt über die Homepage des jeweiligen Skigebietes.

Entspannender Skitag-Ausklang

Für den perfekten Ausklang eines Skitages sorgt ab 18. Dezember das neue Ybbstaler Solebad in Göstling. Damit ist Göstling, das gleich neben dem Skigebiet Hochkar liegt, nicht nur für Wintersportler attraktiv, sondern auch für alle, die Wellness schätzen, gerne saunieren und sich einfach entspannen wollen.

Der Familienspezialist und die Profi-Schmiede

Familien schätzen am Winter in Niederösterreich aber nicht nur sichere Schneelage, sondern auch, dass sie hier sanfte Hänge, ideal für Anfänger und Wiedereinsteiger finden. Alle Familienspezialisten unter den niederösterreichischen Skigebieten haben Angebote zusammengestellt, die so kalkuliert sind, dass man sich diesen Spaß auch leisten kann.

Wer aber jetzt denkt, dass Niederösterreich nur ein Paradies für Liebhaber des sanften Skilaufs ist, der sei an Namen wie Thomas Sykora, Michaela Dorfmeister, Kathrin Zettel oder Benjamin Karl erinnert, die allesamt aus Niederösterreich stammen und auch hier trainieren.

Alles über den Winter in Niederösterreich: www.winter.niederoesterreich.at

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

Disclaimer