Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 218765

HanseBird im Tierpark Hagenbeck

NABU Hamburg veranstaltet Vogel- und Optikwochenende vom 20. bis 22. Mai: Die Welt der Vögel erleben, entdecken und fotografieren!

Hamburg, (lifePR) - Diesen Termin sollten sich alle Naturfreunde in ihrem Kalender markieren: Vom 20. bis 22. Mai 2011 veranstaltet der NABU Hamburg die HanseBird im Tierpark Hagenbeck in Hamburg. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm, das für jeden etwas bereit hält - für Jung und Alt, für das Fachpublikum ebenso wie für alle anderen Naturinteressierten

"Bereits im vergangenen Jahr besuchten einige tausend Naturfreunde die erste HanseBird", berichtet Alexander Porschke, Vorsitzender des NABU Hamburg. "An diesen großen Erfolg wollen wir nun anknüpfen und haben das Angebot insgesamt noch einmal ausgeweitet. Beispielsweise kommen in diesem Jahr weitere Aussteller aus der Fotografie hinzu."

Auf der HanseBird stellen Vogelschützer ihre Arbeit vor, allen voran die Gastgeber vom NABU Hamburg. Daneben präsentieren sich Verlage, Künstler, Anbieter von Naturreisen sowie Globetrotter Ausrüstung mit wetterfester Kleidung, dem passenden Schuhwerk und anderem Outdoor-Zubehör.

Weitere Angebote richten sich speziell an Familien: Bei der Naturschutzjugend NAJU wird gemalt und gebastelt, am Naturerlebnismobil "Fuchs-Mobil" lassen sich mit Kameras das Innenleben von Nistkästen und - über angeschlossene Mikroskope - die Lebewesen im Wasser erforschen. Mutige testen ihre Fähigkeiten am Kletterberg oder beim Balancieren auf der Slackline. Und natürlich gilt es - von Affe bis Zebra - die Tierwelt fremder Kontinente im Tierpark Hagenbeck zu entdecken.

Ferngläser und Spektive von Carl Zeiss Sports Optics und weiteren namhaften Herstellern lassen sich auf der HanseBird unter Live-Bedingungen testen und vergleichen. Zudem können sich Tierfotografen in einem gesonderten Bereich über Kameras, Objektive und Zubehör informieren. An Motiven wird es inmitten der einmaligen Kulisse des Tierparks Hagenbeck nicht mangeln: 1.850 Tiere, davon rund 600 Vögel, warten auf geduldige Entdecker. Porschke: "Mit seinem alten Baumbestand, den vielen exotischen und heimischen Arten sowie der zentralen Lage bietet uns der Tierpark Hagenbeck ideale Voraussetzungen für eine Veranstaltung rund um die Welt der Vögel."

Das Rahmenprogramm aus Vorträgen und Workshops verspricht interessante und unterhaltsame Beiträge. Auf der Bühne steht unter anderem der aus den Medien bekannte Vogelstimmenimitator Dr. Uwe Westphal. Eine Multivisions-Show von Fotojournalist Dirk Bleyer lädt ein nach Südafrika, Polarexperte Sven Achtermann führt in die Antarktis, die Abenteurer Patrizia Köhler und Joe Häckel nehmen ihre Zuschauer mit ins Reich der Biber. Die bekannten Ornithologen Prof. Dr. Franz Bairlein vom Institut für Vogelforschung in Wilhelmshaven und Buchautor Dr. Einhard Bezzel halten Fachvorträge.

Umfangreiche Infos, alle Aussteller, alle Vorträge, alle Highlights gibt es unter www.hansebird.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Reinigungsarbeiten Regenwasserkanal abgeschlossen

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Die Reinigungsarbeiten des verunreinigten Regenwasserkanals sowie des Betriebsgeländes sind abgeschlossen. Ein Ingenieur der Unteren Wasserbehörde...

Schwankende Leistung der Solarkraftwerke: HighTech aus Bayern stabilisiert Stromerzeugung aus Sonnenkraft

, Energie & Umwelt, NewsWork AG

Das Bayernwerk wird zum weltweiten Vorreiter für zukunftsweisende neue Regelsysteme. Die Sonne ist heute Bayerns größte Energiequelle. Nirgendwo...

Altöl-Havarie in Alsfeld: Die Arbeiten zur Reinigung des Regenkanals haben am Mittwoch sofort begonnen

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Seit Mittwoch früh (13. Dezember) wird der mit Öl verunreinigte Regenwasserkanal von der beauftragten Firma Ziegler aus Lauterbach mittels Spezialfahrzeugen...

Disclaimer