Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 426896

Die Kraniche vom Brook

Ausstellung zu über 30 Jahren Kranich-Schutz vom 3.08.-1.09.2013 im Infohaus Duvenstedter Brook / Vernissage am Sonntag, 4.08.2013 um 12 Uhr

Hamburg-Borgfelde, (lifePR) - Vom 3. August bis 1. September 2013 zeigt die NABU-Gruppe Walddörfer im Naturschutz-Informationshaus Duvenstedter Brook, Duvenstedter Triftweg die Ausstellung "Die Kraniche vom Brook". Die Ausstellungseröffnung findet am Sonntag, den 4. August um 12 Uhr im Beisein der Kranich-Experten des NABU statt. Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen.

Als 1980 das erste Kranichpaar sein Revier im Duvenstedter Brook bezog, konnten sich wohl selbst Optimisten nicht vorstellen, welche positive Entwicklung diese Art in den folgenden Jahrzehnten nehmen würde. Heute sind im Norden Hamburgs alljährlich mindestens 15 Paare zu Hause - nicht nur im Brook, sondern auch in der Umgebung vom Rader Forst bis in die Ammersbek-Niederung. 2012 wurde mit 13 Jungvögeln ein neuer Rekord aufgestellt. Diese und andere Informationen präsentiert der Arbeitskreis Walddörfer im Naturschutzbund (NABU) Hamburg im Rahmen der Ausstellung "Die Kraniche vom Brook". Ergänzt werden die Daten durch zahlreiche Bilder vom Kranich, seinen Lebensräumen sowie den Naturschutzmaßnahmen des NABU im Gebiet des Duvenstedter Brooks.

Passend zu der Ausstellung findet für große und kleine Naturfreunde am Sonntag, dem 11.08., ab 10:00 Uhr das Kranichfest rund um das Infohaus Duvenstedter Brook statt. An diesem Tag werden auch die Kranich- und Brook-Experten vom NABU Walddörfer für Fragen zur Verfügung stehen.

Für die Printmedien:

Für den kostenfreien, einmaligen Abdruck stellen wir Ihnen unter http://nabu-hamburg.de/kranichausstellung1 und http://nabu-hamburg.de/kranichausstellung2 zwei Fotos als Download zur Verfügung. Bitte geben Sie als Quelle "Thomas Brunckhorst" bzw. "Sönke Meyer" an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

4.000 neue Bäume für die Region

, Energie & Umwelt, Taunus Sparkasse

Kunden und Berater der Taunus Sparkasse in Gummistiefeln und mit Spaten -unter dem Motto „Wir schaffen Grünes“ pflanzen sie Bäume. Seit 2011...

Alle Jahre wieder im November: Nachfrage nach XXL-Bäumen ungebremst

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Die Niedersächsischen Landesforsten sind ein Hauptlieferant für übergroße Weihnachtsbäume in Deutschland. Die Ernte von insgesamt vier XXL-Fichten...

Großer Stein und Kaninchenwerder wieder offen für Wassersportler

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Die Naturschutzgebiete "Ziegelwerder" sowie "Kaninchenwerder und Großer Stein im Schweriner See" sind wieder offen für Wassersportler. Das Bundesministerium...

Disclaimer