Per Schiff zu den Wildgänsen

Übernachtungstouren mit der "Anna Lisa"

(lifePR) ( Balje, )
Wenn im Herbst die Tage kürzer werden, herrscht Hauptreisezeit am Himmel. Tausende Zugvögel kehren dann aus ihren Brutgebieten zurück um in den Watt- und Wiesenflächen rund um das Natureum zu überwintern. Oder sie legen dort eine Pause auf dem Weg in den warmen Süden ein. Besonders gut und aus nächster Nähe sind die Schwärme vom Wasser aus zu beobachten. Am Sonnabend, 5. Oktober, um 10.30 Uhr legt die „Anna Lisa von Wischhafen“ vom Natureum zu einer Wochenendfahrt ab. Die Rückkehr zum Natureum erfolgt gegen 12 Uhr am Sonntag. Der über hundert Jahre alte Besan-Ewer bietet 15 Schlafplätze in fünf Kabinen.

Ein einmaliges Erlebnis ist es, die Vogelwelt der Oste- und Elbmündung auch bei Nacht und in der Dämmerung zu sehen und vor allem zu hören. Den Sonnenaufgang begrüßen die riesigen Nonnengansschwärme mit einem eindrucksvollen Konzert. Die Tour bildet die Auftaktveranstaltung zu den Zugvogeltagen, die am Sonnabend, 12. Oktober, offiziell beginnen. Hier startet die „Anna Lisa“ zu einer weiteren Übernachtungsfahrt. Aufgrund der begrenzten Anzahl an Plätzen empfiehlt sich eine schnelle Anmeldung per E-Mail an info@natureum-niederelbe.de oder unter Telefon (0 47 53) 84 21 10. Preise und Abfahrtszeiten sind auf der Website des Natureums zu finden.

www.natureum-niederelbe.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.