Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 274738

Open-Air-Semester im Nationalpark

Bewerbungen bis zum 15. Januar 2012 möglich

Hohenzieritz, (lifePR) - Das Nationalparkamt Müritz bietet im Zeitraum von April bis September 2012 Praktikumsstellen für drei bis sechs Monate an.

Als Praktikant im Bereich Umweltbildung im Jugendwaldheim Steinmühle begleiten Sie Gruppen bei Projekten, führen vielfältige Exkursionen selbständig durch und entwickeln Ideen für Projekte der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Gute Gelegenheiten dafür bieten die alljährlich stattfindenden Veranstaltungen, wie die Fledermausnacht oder das Junior-Ranger-Camp.

Im Bereich Öffentlichkeitsarbeit in Hohenzieritz ist Kreativität und Organisationstalent gefragt. Studierende werden verschiedene Veranstaltungen mit vorbereiten und durchführen. Höhepunkt hierbei ist das Naturfilmfestival "Mensch!Natur!". Zudem ist die Mitarbeit an den Ausstellungen sowie die Pressearbeit des Amtes Aufgabenschwerpunkt.

Das Praktikum bietet nicht nur intensive Naturerlebnisse mitten im "Land der Tausend Seen", sondern auch wertvolle Erfahrungen. Nicht zuletzt diente das "Praktikum für die Umwelt" vielen Praktikanten als Sprungbrett für ihre berufliche Entwicklung.

Das Praktikum für die Umwelt wird finanziell durch die Commerzbank ermöglicht, sie übernimmt die Kosten für die Unterkunft und das Praktikantengehalt.

Bewerbungen können ausschließlich online über www.praktikum-fuer-die-umwelt.de erfolgen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

4.000 neue Bäume für die Region

, Energie & Umwelt, Taunus Sparkasse

Kunden und Berater der Taunus Sparkasse in Gummistiefeln und mit Spaten -unter dem Motto „Wir schaffen Grünes“ pflanzen sie Bäume. Seit 2011...

Alle Jahre wieder im November: Nachfrage nach XXL-Bäumen ungebremst

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Die Niedersächsischen Landesforsten sind ein Hauptlieferant für übergroße Weihnachtsbäume in Deutschland. Die Ernte von insgesamt vier XXL-Fichten...

Großer Stein und Kaninchenwerder wieder offen für Wassersportler

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Die Naturschutzgebiete "Ziegelwerder" sowie "Kaninchenwerder und Großer Stein im Schweriner See" sind wieder offen für Wassersportler. Das Bundesministerium...

Disclaimer