Mittwoch, 18. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 237080

Förderverein bietet Sonderführung zur "Warenschen Wohld" an

Reihe "Verschwundene Orte" wird fortgesetzt

Hohenzieritz, (lifePR) - In der Reihe "Verschwundene Orte" lädt der Förderverein Müritz-Nationalpark e.V. zu einer Führung der besonderen Art in den Nationalpark ein. Am Sonntag, den 19 Juni 2011 geht es ab 14.00 Uhr von Schwarzenhof zu einer Wanderung in das normalerweise gesperrte Wiesengelände "Warensche Wohld" am Rederangsee. Treffpunkt ist der Parkplatz gegenüber dem Hotel in Schwarzenhof.

In dem abgelegenen Moorgebiet stand bis in die 1950er Jahre ein Vierseitenhof. Interessierte sind herzlich eingeladen an der Veranstaltung unter Führung von Revierleiter Wolfgang Schröder und Nationalparkführer Hans-Jürgen Jessel teilzunehmen. Über das Leben in der einsam gelegenen "Warenschen Wohld" berichten Zeitzeuge Heinz Pentzlin und seine Frau. Sie wohnten bis in die 50er Jahre des vergangenen Jahrhunderts auf dem heute verschwundenen Gehöft.

Hin- und Rückwanderung sind etwa 8 km lang. Feste Schuhe, Fernglas, Proviant und ggf. Regenzeug sollten mitgebracht werden. Um eine Spende wird gebeten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Nicht Barhuf Laufen tut weh, sondern das Laufen auf kranken Hufen!"

, Freizeit & Hobby, Swiss Galoppers GmbH

Als Stefanie Grimme`s Wallach in ihr Leben galoppierte, hatte der jahrelange Beschlag mit Hufeisen Spuren an seinen Hufen hinterlassen. Der kleine...

Survival heißt auf Spanisch jetzt CHAMAN

, Freizeit & Hobby, C. Jul. Herbertz GmbH

Nach dem Design des Survival-Experten Manuel de la Torre fertigt der spanische Hersteller Nieto das erstklassige Jagd- und Outdoormesser CHAMAN-EDC....

39. Sommerfest des Christophsbads am Samstag, dem 21. Juli 2018

, Freizeit & Hobby, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Um 12 Uhr startet am Samstag, dem 21. Juli 2018, das alljährliche Sommerfest des Christophsbads. Trommeln, Tanz, Zumba sowie afrikanische Modenschau,...

Disclaimer