Samstag, 20. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 237080

Förderverein bietet Sonderführung zur "Warenschen Wohld" an

Reihe "Verschwundene Orte" wird fortgesetzt

Hohenzieritz, (lifePR) - In der Reihe "Verschwundene Orte" lädt der Förderverein Müritz-Nationalpark e.V. zu einer Führung der besonderen Art in den Nationalpark ein. Am Sonntag, den 19 Juni 2011 geht es ab 14.00 Uhr von Schwarzenhof zu einer Wanderung in das normalerweise gesperrte Wiesengelände "Warensche Wohld" am Rederangsee. Treffpunkt ist der Parkplatz gegenüber dem Hotel in Schwarzenhof.

In dem abgelegenen Moorgebiet stand bis in die 1950er Jahre ein Vierseitenhof. Interessierte sind herzlich eingeladen an der Veranstaltung unter Führung von Revierleiter Wolfgang Schröder und Nationalparkführer Hans-Jürgen Jessel teilzunehmen. Über das Leben in der einsam gelegenen "Warenschen Wohld" berichten Zeitzeuge Heinz Pentzlin und seine Frau. Sie wohnten bis in die 50er Jahre des vergangenen Jahrhunderts auf dem heute verschwundenen Gehöft.

Hin- und Rückwanderung sind etwa 8 km lang. Feste Schuhe, Fernglas, Proviant und ggf. Regenzeug sollten mitgebracht werden. Um eine Spende wird gebeten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Millionendimension: 67 Millionen in der Berggondel

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Die modernste Seilbahn Europas steht an der Zugspitze. Zur Jahreswende erst in Betrieb genommen wird sie zukünftig so manchen Touristen auf...

Der sinnlichste Tanz findet zwischen den Laken statt: Power to the Clit – Der neue Vibrator VOLTA

, Freizeit & Hobby, FUN FACTORY GmbH (DE)

FUN FACTORY präsentiert VOLTA, einen neuen Vibrator für den ganz besonderen Nervenkitzel. Mit seinen auseinanderlaufenden Spitzen, die Klitoris...

Van Baker & Band: Tour Abschluss 2017 - und auch 2018 wird wieder ein Fest der guten Laune!

, Freizeit & Hobby, Van Baker & Band GbR

Mit einem fulminanten Tour-Abschluss im Oktober in Langstadt ging das Musikjahr für die Schlager-und Partyband Van Baker & Band aus Dieburg in...

Disclaimer