lifePR
Pressemitteilung BoxID: 330142 (Nationalparkamt Müritz)
  • Nationalparkamt Müritz
  • Schlossplatz 3
  • 17237 Hohenzieritz
  • http://www.mueritz-nationalpark.de
  • Ansprechpartner
  • Ute Köpke
  • +49 (39824) 252-40

Ferientipps im Müritz-Nationalpark

Verschiedene Wanderungen an verschiedenen Orten

(lifePR) (Hohenzieritz, ) Hohenzieritz

Jetzt in den Ferien werden im Müritz-Nationalpark verschiedenste Wanderungen angeboten, die auch speziell für Familien geeignet sind.

Am kommenden Freitag, 13. Juli, startet der "Familienforschertag" am Jugendwaldheim Steinmühle. Bis zum 17. August wird jede Woche freitags in einem anderen Lebensraum geforscht. Auf einer Strecke von drei Kilometern sind die Forscherfamilien jeweils drei Stunden lang unterwegs über Wiesen, entlang dem See, Moor, Boden oder durch den Wald. Los geht es vom Parkplatz am Jugendwaldheim um 10 Uhr und gegen 13 Uhr ist die Rückkehr geplant.

Immer montags führt bis zum 27. August ein "Ranger durch den Wald" bei Zwenzow. Treffpunkt ist auf dem Parkplatz Ortsausgang Richtung Mirow um 10 Uhr. Bis 13 Uhr können Sie mit dem Ranger die Vielfalt des Lebens unter dem Blätterdach vier Kilometer weit entdecken.

An der Informationsstelle in Waren, Specker Straße, erwartet ein Eichhörnchen wissenshungrige Naturfreunde jeden Mittwoch bis zum 29. August. Bei dieser vier Kilometer langen Wanderung gehen Familien "Mit dem Eichhörnchen auf Spurensuche". Von 10 bis 13 Uhr verraten Fährten, Federn und Fraßspuren, welche Tiere im Wald leben.

Wer Lust hat, seine Wahrnehmung zu verändern, hält sich mal einen Donnerstagvormittag, 9 bis 12 Uhr, bis zum 30. August frei. In Kratzeburg an der Nationalpark-Information treffen sich "Die Knirpse des Waldes". Sie machen sich ganz klein und tauchen dann drei Kilometer weit in die Waldwelt ein.

Da die Wanderungen unabhängig vom Wetter stattfinden, sollten wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, ausreichend Verpflegung und Getränke zur Ausstattung gehören.