Mittwoch, 22. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 450340

"Biologische Vielfalt und Arteninventarisierung"

Einladung zum Kolloquium im Nationalparkamt Müritz

Hohenzieritz, (lifePR) - Geschätzt leben auf unserer Erde 25 Millionen Arten. Davon ist jedoch heute erst etwa ein Zehntel bekannt. Die Erforschung der biologischen Vielfalt in den jeweiligen Ökosystemen, auch Biodiversität genannt, ist eine Grundlage für deren Schutz und Erhalt. In Folge der natürlichen Entwicklung wird sich ein Wandel in der Tier- und Pflanzenwelt vollziehen. Diesen Wandel zu untersuchen und zu dokumentieren ist auch ein Schwerpunkt der Forschung im Müritz-Nationalpark.

Neu gewonnene Erkenntnisse dazu stellt das Nationalparkamt Müritz am 14. November auf einem wissenschaftlichen Kolloquium an seinem Hauptsitz im Schloss Hohenzieritz vor. Unter dem Veranstaltungstitel "Biologische Vielfalt und Arteninventarisierung" informieren von 9.30 bis 15.45 Uhr Wissenschaftler verschiedener Bereiche mit Referaten und setzen gleichzeitig Impulse für eine öffentliche Diskussion zwischen den Vorträgen. Dabei geht es zum Auftakt um allgemeine Entwicklungstendenzen, wie den Einfluss des Klimas auf die Biodiversität sowie gentechnische Fragestellungen in der Artenvielfalt. Konkrete Ergebnisse aus der Forschung im Müritz-Nationalpark werden nach sechs Jahren Inventarisierung von Schmetterlingsarten präsentiert, ebenso wie Erkenntnisse aus Untersuchungen zu Wasserkäfern, Wasserwanzen und Bodenorganismen. Weitere Vorträge beschäftigen sich mit Ergebnissen aus der Kartierung von Flechten im UNESCO-Weltnaturerbe-Gebiet der Buchenwälder bei Serrahn sowie aus der Kartierung von Brutvögeln auf Waldmonitoringflächen im Müritz-Nationalpark.

Mit diesem wissenschaftlichen Kolloquium bietet das Nationalparkamt Interessenten die Möglichkeit, sich wissenschaftliche Informationen anzueignen und ihre Meinung zu diesem Thema einzubringen.

Das ausführliche Programm der Tagung gibt es bei Wolf Nüske auf Anfrage per Telefon 039824/252-72 oder unter w.nueske@npa-mueritz.mvnet.de im Nationalparkamt Müritz. Anmeldungen bitte bis 04.11.13, ebenfalls bei Herrn Nüske.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nachhaltige Energiegewinnung durch einen nachhaltigen Werkstoff

, Energie & Umwelt, Deutsches Kupferinstitut Berufsverband e.V.

Der Solarstromsektor wächst immer stärker. Laut Solar Power Europe wurde im Jahr 2017 weltweit mehr PV-Leistung installiert als jede andere Energieerzeugungstec­hnologie....

Hausbau: Chancen und Risiken beim Heizungskonzept

, Energie & Umwelt, Allianz Freie Wärme

Ein Haus bauen und Investitionen in die eigene Immobilie sind bei derzeitiger Zinslage nach wie vor angesagt. Auf der Suche nach dem idealen...

Fit für Umwelt- und Klimaschutz im Kita-Alltag: Projekt ener:kita wird fortgeführt

, Energie & Umwelt, ecolo GmbH & Co. KG

Bei ener:kita wird Umwelt- und Klimaschutz großgeschrieben – und das schon bei den ganz Kleinen. Denn mit der Unterstützung durch Bundesmittel...

Disclaimer