Sonderausstellung "Libellen" im Nationalpark Hainich

(lifePR) ( Bad Langensalza, )
Heute wurde die Sonderausstellung "Libellen im Nationalpark Hainich" im Nationalparkzentrum an der Thiemsburg eröffnet. Die 67 großformatigen Fotografien zeigen die im Hainich vorkommenden Arten mit all ihrer Schönheit und Pracht. Nationalparkleiter Manfred Großmann dankte dem Fotografen Jens Kaiser für die beeindruckenden Fotografien. Der gebürtige Gothaer ist begeisterter Insektenfan und am liebsten in der Natur unterwegs, für ihn der beste Ausgleich zum Berufsleben.

Der Sonderausstellungsraum im Nationalparkzentrum bietet die Möglichkeit, wechselnde Präsentationen und Veranstaltungen durchzuführen. Zuletzt wurden Fotos der deutschen Welterbestätten präsentiert, jetzt sind es die Libellen, die mit ihrer Formen- und Farbenvielfalt an die exotische Insektenfauna tropischer Länder erinnern.

Die Sonderausstellung wird bis Ende Oktober 2012 im Nationalparkzentrum an der Thiemsburg zu sehen sein (täglich von 10.00 - 19.00 Uhr geöffnet); sie ist im Rahmen des Besuchs des Baumkronenpfades bzw. der Dauerausstellung kostenlos.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.