Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130491

Kuratorium für den Nationalpark Hainich tagte

(lifePR) (Bad Langensalza, ) Am vergangenen Montag tagte in Bad Langensalza nach längerer Pause wieder das Kuratorium für den Nationalpark Hainich. Als neuer Vorsitzender wurde Bernhard Bischof, Bürgermeister der Gemeinde Hörselberg-Hainich im Wartburgkreis, gewählt, sein Stellvertreter ist Manfred Kollaschek, der Bürgermeister von Kammerforst im Unstrut-Hainich-Kreis.

Das Kuratorium besteht aus rund 20 Mitgliedern und setzt sich aus den zwei Landräten, acht Bürgermeistern und diversen Verbandsvertretern zusammen. Es soll die Nationalparkverwaltung in wichtigen Fragen beraten und Konzepte, Planungen und Strategien vorschlagen. Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war die Beratung des Entwurfs des Nationalparkplans, zu dem das Kuratorium ein Mitwirkungsrecht hat. Seitens der Nationalparkverwaltung wurde der Entwurf vorgestellt, der grundsätzlich Zustimmung bei den Vertretern fand. Informiert wurde außerdem über den Stand des Projektes "Weltnaturerbe Buchenwälder". Der Informationsaustausch zwischen Kuratorium und Nationalparkverwaltung soll zukünftig optimiert werden, damit möglichst viele gute Ideen und Anregungen in die weitere Arbeit zugunsten der Entwicklung des Nationalparks und der Region einfließen können.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Längere Tage, längere Öffnungszeiten

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Der Frühling naht, die Tage werden länger und so öffnet auch der Wildpark-MV wieder länger seine Pforten: Im März können die Besucher täglich...

Bürgerallianz Bayern: Spitzengespräch mit Innenminister Joachim Herrmann, MdL

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Die Vertreter der Bürgerallianz Bayern trafen in einem Spitzengespräch den Bayerischen Staatsminister, Joachim Herrmann, MdL, im Bayerischen...

Cacao agroforestry systems increase farmers' income

, Energie & Umwelt, FiBL - Forschungsinstitut für biologischen Landbau

A long-term study in Bolivia comparing different cacao production systems shows that in addition to enhancing biodiversity and farmers’ food...

Disclaimer