Den Sonnenuntergang am Federsee genießen

Stimmungsvolle Themenführung des NABU

(lifePR) ( Bad Buchau, )
Am Samstag, den 1. August bietet das NABU-Naturschutzzentrum Federsee in Bad Buchau eine stimmungsvolle Abendführung über den Federseesteg an. Das Motto: „In den Sonnenuntergang“

Wenn sich am Abend die Teichrosenblüten schließen, taucht die untergehende Sonne den Federsee in ein stimmungsvolles Licht. Die Mittagshitze ist verflogen und die Bänke auf dem Federseesteg laden zum Verweilen und Genießen ein. Noch bevor die Sonne langsam hinter dem Bannwald verschwindet, finden sich erste schwatzende Starenschwärme im Federseeschilf ein, um dort zu übernachten – eine beeindruckende Kulisse für eine sommerliche NABU-Führung zum See.

Die Sonne galt schon in der frühen germanischen Kultur als Lebensbringerin. So hieß es, dass der Wagen der Sonnengöttin, auf dem die Sonne liege, von einem Wolf verfolgt werde. Am Tag des Weltuntergangs würde der Wolf den Wagen eingeholt haben und die Sonne verschlingen. Deswegen war der Sonnenuntergang damals schon ein mystisches Ereignis, das die Menschen jedes Mal erneut beeindrucken konnte.

Die verblüffenden Anpassungsmechanismen der Tiere und Pflanzen an das Sonnenlicht und spannende Details über den Leben spendenden Zentralstern unseres Planetensystems sind Thema der Spezialführung des NABU. Den Abschluss bildet der spektakuläre Sonnenuntergang an der Besucherplattform des Federseestegs. Start ist um 19 Uhr am NABU-Zentrum in Bad Buchau, Dauer 2 Stunden (Teilnahme gegen Anmeldung bis 17 Uhr unter Tel. 07582/1566, Betreten des NABU-Zentrums mit Maske).

Infos: www.NABU-Federsee.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.