Kamera läuft: Störche im Livestream

Storchenschmiede Linum gewährt Blicke ins Nest

(lifePR) ( Berlin, )
Seit vielen Jahren brütet ein Storchenpaar auf dem Dach des Naturschutzzentrums "Storchenschmiede" des NABU Berlin in Linum. Das Dorf ist für seine vielen Weißstörche bekannt. Nachdem das Brutgeschehen bisher nur in die Ausstellung übertragen werden konnte, kann man die Storchenfamilie nun per Webcam ganz bequem von Zuhause aus rund um die Uhr beobachten.

Seit Montag ist der Livestream vom Storchenhorst auf dem Dach des NABU-Naturschutzzentrums online. So können sich Storchenfans jederzeit von Familie Adebars Wohlergehen überzeugen und am Heranwachsen der Jungstörche teilhaben. Regelmäßig informiert Weißstorch-Expertin und kommissarische Leiterin der Storchenschmiede, Lisa Hörig vom NABU Berlin, über das Brut- und Aufzuchtgeschehen.

"Mittlerweile liegen vier Eier im Nest und werden seit dem 15. April von den Altvögeln bebrütet, wobei sich die Partner regelmäßig abwechseln", erklärt sie. "Einen besonders guten Blick erhascht man auf die Eier, wenn sie von den Altvögeln gewendet werden. Ganz vorsichtig drehen sie die Eier alle paar Stunden mit dem Schnabel um. Damit sorgen sie dafür, dass die Eier gleichmäßig gewärmt werden und verhindern, dass die Embryonen an der Eihülle festkleben". Ab dem 17. Mai wird es besonders spannend: "Dann erwarten wir das Schlüpfen der ersten Jungvögel." Hörig hofft, dass die Altvögel ausreichend Nahrung finden, um die Jungen alle durchzubringen. Denn leider hat sich in den letzten Jahren - bedingt durch die intensive Landwirtschaft in der Umgebung - das Nahrungsangebot für die Störche enorm verschlechtert.

Wer die Störche dennoch lieber in natura bestaunen und etwas zu ihrem Verhalten lernen möchte, ist von Mittwoch bis Sonntag in der Storchenschmiede herzlich willkommen. Öffnungszeiten und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des NABU Berlin unter: www.storchenschmiede.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.