Sonntag, 26. Februar 2017


Ausstellung im Lessingbad Kiel

»Ein-Seiten-Bücher«

(lifePR) (Kiel, ) .
17. September 2012, 19.00 Uhr
Lessingbad Kiel
Lessingplatz

Im Projekt KunstHochSchule der Muthesius Kunsthochschule findet der Workshop »Ein-Seiten-Bücher« nun seinen repräsentativen Abschluß.

Vom 3. bis 7. September 2012 fand im Kunstlabor des Lessingbads eine Einführung in heutige Buchgestaltungen für 18 Schülerinnen und Schüler statt. Die Klasse 11a der Käthe-Kollwitz-Schule Kiel entwarf unter Betreuung der Gruppe »Am Montag« und Johanna Ludwig typographische Plakate, die sich hängen, aber genauso auch zu einem Buch falten lassen.

Ausgangspunkt war dabei ein zufällig gewähltes Zitat aus mitgebrachten Lieblingsbüchern, die in Bezug auf die Stimmung oder den Inhalt des Satzes auf dem Plakat gesetzt und illustriert wurden. Dafür wurde echte Druckfarbe benutzt, die mittels Stempel-Lettern und Blindabzug auf das Papier gebracht wurde.

Die Ergebnisse und Zwischenschritte des Workshops werden am Montag, den 17. September 2012 im Lessingbad präsentiert - die Schülerinnen und Schüler leiten selbst durch den Abend!

Das Projekt war Teil einer Workshop-Reihe der Muthesius Kunsthochschule mit Schulen in Schleswig-Holstein.

Kontakt: E renesiegfried@gmx.de
Infos: A. Kieback E kunst-hoch-schule.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Herr der Ringe

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Fünf Keulen über 53 Minuten durch die Luft wirbeln —bisher gibt es nur einen Menschen auf der Welt, der das geschafft hat. Der Regensburger Thomas...

Kulturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Disclaimer