Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139830

Historische Polizeidampfbarkasse unter Denkmalschutz

"OTTO LAUFFER" im Museumshafen Oevelgönne e.V.

(lifePR) (Hamburg, ) Die Dampfbarkasse "Otto Lauffer" aus dem Jahr 1928 steht nun aufgrund ihrer historischen Bedeutung unter Denkmalschutz. Sie ist ein einzigartiges Dokument des Dampfschiffsbaus aus der Zeit des frühen 20. Jahrhunderts und ein wichtiger Bautyp der Hamburger Werft "H.C.Stülcken & Sohn", die bis 1932 mehrere dieser Fahrzeuge insbesondere für den Polizei- und Zolldienst gebaut hatte. Seit 6 Jahren wird das 17m lange Schiff vom Verein "Museumshafen Oevelgönne e.V." betreut.

Die Barkasse versah als "Hafenpolizei VI" bis Mitte der 1960er Jahre ihren Dienst im Hamburger Hafen. Ende der 1960er Jahre übernahm das Museum für Hamburgische Geschichte sie als Museumsschiff und nannte sie "Otto Lauffer", nach dem ersten Direktor des Museums. Mit großzügiger Unterstützung der Werft Blohm & Voss wurde die Barkasse 1984 restauriert und galt danach als eines der am besten restaurierten Schiffe Deutschlands. 2004 übernahm der Museumshafen Oevelgönne e.V. die "Otto Lauffer" in sein Eigentum. Sie ist das erste Schiff des Museumshafen Oevelgönne e.V., das in der 30jährigen Geschichte des Vereins unter Schutz gestellt wurde.

Derzeit ist eine erneute Restaurierung notwendig, für die der Verein dringend Spenden in Höhe von ca. € 250.000.-. sucht. Der Dampfkessel muss ersetzt und die Sicherheitsausrüstung modernisiert werden. Ziel ist es, die "Otto Lauffer" möglichst bald wieder im Hafen zu präsentieren und auch Mitfahrgelegenheiten für Gäste anzubieten, um damit die Kosten für den laufenden Schiffsbetrieb zu decken. Die "Otto Lauffer" ist nach Aussage des Koordinators des Museumshafen Oevelgönne e.V. Till F. Braun eines der umfassendsten Projekte des Vereins. Das Schiff liegt seit Jahren bei der Werft "Jugend in Arbeit e.V." in Harburg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

1.000 Geburtstagsgeschenke für 1.000 Patenkinder

, Familie & Kind, PM-International AG

„Für viele von ihnen ist es vielleicht das erste Geburtstagsgeschenk ihres Lebens“. Charity-Botschafterin Vicki Sorg strahlt vor Glück. Denn...

Adventisten in England verurteilen Anschlag in Manchester

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Es gebe weder politische noch religiöse Gründe, die Aktionen der sinnlosen Brutalität rechtfertigen würden - nirgendwo und zu keiner Zeit, so...

Jugenddiakoniepreis 2017 - Bewerbungsfrist endet am 30. Juni

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Noch gut fünf Wochen können sich Jugendliche für den Jugenddiakoniepreis 2017 bewerben. Die Diakonie in Württemberg, die Evangelische Jugend...

Disclaimer