Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 932572

MUNICHFABRICSTART Exhibitions GmbH Thomas-Wimmer-Ring 17 80539 München, Deutschland http://munichfabricstart.com
Ansprechpartner:in Frau Claudia Mynott +49 89 45224745
Logo der Firma MUNICHFABRICSTART Exhibitions GmbH
MUNICHFABRICSTART Exhibitions GmbH

MUNICH FABRIC START & BLUEZONE: „Besonders zu sein, zahlt sich aus.“

(lifePR) (München, )
Die internationale Fabric Trade Show MUNICH FABRIC START, die internationale Denim Trade Show BLUEZONE und der Innovationshub KEYHOUSE sind eröffnet: In einem volatilen Marktumfeld demonstriert die Münchner Munich Fabric Exhibitions GmbH mit ihren bestehenden Formaten und zahlreichen neuen Angeboten Verlässlichkeit, Relevanz und Stärke.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt – gerade jetzt. Am heutigen Dienstag sind die internationale Fabric Trade Show MUNICH FABRIC START (24. bis 26. Januar 2023) und die internationale Denim Trade Show BLUEZONE sowie das KEYHOUSE (24. und 25. Januar 2023) mit rund 900 ausgewählten, internationalen Produzenten erfolgreich gestartet. Die ersten Stunden seit der Eröffnung waren bereits vielversprechend – der Strom an Einkäufer:innen, Produktmanager:innen, Designer:innen und Entscheider:innen der Branche war groß und die Stimmung bei eisigem Münchner Winterwetter bestens.

Auf einer Gesamtausstellungsfläche von etwa 42.500 Quadratmetern, unterteilt in acht Areas sowie aufwändig inszenierten Trendforen und Sample Areas, werden die neuen Farb- und Materialtrends, Innovationen und Inspirationen für Spring.Summer 2024 gezeigt. Gerade in Zeiten der Unsicherheit machen die Trends für die neue Saison Mut, Offenheit für Neues zu zeigen und weiter voranzugehen. Nicht überschwänglich, sondern mit Sorgfalt und Bedachtsamkeit – „DARE & CARE“, ganz nach dem Motto des saisonalen Leitthema der MUNICH FABRIC START.

„Wir starten mit Mut und Zuversicht in die Saison Spring.Summer 24 und haben dafür allen Grund: Wir sind gut aufgestellt und sowohl die MUNICH FABRIC START als auch die BLUEZONE und das KEYHOUSE sind sehr gut belegt. Verlässlichkeit, Relevanz und Stärke zu demonstrieren, darauf kommt es jetzt an“, sagte Sebastian Klinder, Managing Director MUNICH FABRIC START, bei der Eröffnung der Veranstaltungen im MOC, KEYHOUSE und in der Zenith Halle am heutigen Dienstag.

„Unsere Aufgabe ist es, stets überraschend, innovativ und zugleich markt- und lösungsorientiert zu sein. Das ist uns einmal mehr gelungen. Trotz aller Schwierigkeiten im Markt bieten wir den gewohnt hohen Service, kreieren neue Erlebnisse und bilden eine Business-, Trend- und Informationsplattform für die starken und relevanten Partnerinnen und Partner der Branche. Das macht uns so besonders. Besonders zu sein, zahlt sich aus“, ergänzt Frank Junker, Partner & Creative Director der MUNICH FABRIC START

NEU AUF DER MUNICH FABRIC START
Genau das ist MUNICH FABRIC START und BLUEZONE mit zahlreichen neuen Angeboten zur aktuellen Veranstaltung für Spring.Summer 24 erneut gelungen: Das Sourcing nachhaltiger Materialentwicklungen und Lösungen für die Digitalisierung von Produkt bis Produktion werden noch stärker in den Mittelpunkt gestellt. Neu ist ein kombiniertes Areal für Nachhaltigkeit und Digitalisierung mitten im MOC.

In einem der meist frequentierten Messebereiche – der Halle 2 im MOC – präsentiert sich auf einer Fläche von rund 300 Quadratmetern erstmals die Assyst Experience. Der Fashion Tech-Marktführer zeigt dort gemeinsam mit Technologie-Partnern und in Vorträgen und Paneldiskussionen die Möglichkeiten der Digitalisierung für die Fashionbranche auf. Direkt daneben und damit jetzt noch zentraler gelegen befindet sich seit dieser Saison das für die Branche immer wichtiger werdende ReSource Areal. Mit rund 700 Samples ist der Bereich für innovative Fabrics und Additionals, die bio-zertifiziert, biobasiert, recycelt, kreislauffähig oder aus regenerativen Quellen sind, im Vergleich zu den vorherigen Saisons nochmal deutlich gewachsen.

Die Fläche für die internationalen DESIGN STUDIOS mit Stoffdesigns und neuen Entwicklungen für Prints ist wieder in das 1. OG gezogen. Als neues Winterkonzept hat die MUNICH FABRIC START außerdem das THE SOURCE Studio mit 30 ausgewählten Herstellern und ihren Produkten und Services für das Apparel Sourcing lanciert.

BLUEZONE DISCOVERY: Die Reise zum Planeten Denim
Die BLUEZONE ist mit rund 90 internationalen Denim-, Street- und Sportswear-Anbietern in den Hallen 6 und 7 wieder komplett ausgebucht. Mit führenden Playern wie ISKO, Prosperity Textile und Ereks sowie Newcomern wie Hub1922, Saitex und Strom ist sie in dieser Saison äußerst stark aufgestellt. „Bereits der erste Messetag am heutigen Dienstag hat gezeigt, wie stark das Momentum für Denim ist, wie innovationsgetrieben sich dieses Marktsegment zeigt und wie stark dessen Einfluss auf das gesamte Modebusiness ist. So ist die BLUEZONE nicht nur für die blaue Community, sondern auch für Non-Denim-Professionals eine hochrelevante Plattform für Trend- und Materialresearch, vertikale Denim-Exzellenz, Know-how und Innovation“, sagt Sebastian Klinder.

Die BLUEZONE steht unter dem zentralen Leitthema DISCOVERY. DISCOVERY nimmt die Fashion Community des blauen Planeten Erde mit auf die Reise zum Planeten Denim und lädt dazu ein, das Neue und Unbekannte zu entdecken. Trends in der CONCEPT ZONE, Nachhaltigkeit, Digitalisierung und neueste Produktionsverfahren in der SEMINAR ZONE sind die Treibstoffe der Zukunft. Starke Kooperationen stehen mehr denn je im Vordergrund: darunter die Neuauflage der Zusammenarbeit mit der Transformers Foundation mit zwei Expert:innenpanels sowie der Auftritt des THE ITALIAN LUSTER mit italienischen Herstellern der Denim- und Sportswear-Industrie entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Ein weiteres Highlight ist die Live-Performance des Direct-to-Garment-Druckers von Brother – der nächste Schritt in der Textilveredelung des industriellen Drucks auf Denim Pieces.

Auch das KEYHOUSE mit neuer Laufzeit über zwei Messetage ist voll belegt und wartet mit zahlreichen neuen Ausstellern auf, darunter Circular Fashion, DyStar und WINT Design. Auf über 1.000 Quadratmetern werden richtungsweisende Smart Textiles, Future Fabrics und neue Technologien gezeigt – sei es in Sachen Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft, Digitalisierung, Traceability, Technologie oder Finishing. Highlights des Innovationshubs sind unter anderem das Sustainable Innovations Forum sowie das TRENDLECTURES Areal mit einem exklusiven Programm an Keynotes, Diskussionsrunden und Trendpräsentationen.

Voller Eventkalender
Mit über 50 Speaker:innen in insgesamt vier Foren ist das Vortragsangebot von MUNICH FABRIC START, BLUEZONE und KEYHOUSE in dieser Saison größer denn je. Zu den Highlights zählen Talks und Panels von Trendforscher David Shah, Director of Policy & EU Affairs Orchestrator von EIT Climate KIC, Lisa Lang, Transformers Foundations, DMI, Peclers Paris, Pantone, Assyst, Fashion Revolution, die Vortragsreihe THE STATUS QUO OF FASHION und viele weitere.

Das vollständige Rahmenprogramm mit allen Redner:innen, Terminen und Veranstaltungsorten ist auf www.munichfabricstart.com/die-show/ einsehbar.

Heute Abend heißt es: Party Time. Ab 18:30 laden die Veranstalter zur MUNICH FABRIC START Club Night ein – die Party in der Motorworld/Dampfdom mit Drinks, Snacks und Beats von Resident DJ Jon Basel feat. Geschwister Schall.

Weitere Informationen über den Verlauf von MUNICH FABRIC START, BLUEZONE und KEYHOUSE sowie einen Ausblick auf die bevorstehenden Veranstaltungen im Sommer erhalten sie im Final Report im Nachgang der aktuellen Messen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.