Mittwoch, 15. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 717369

FashNerd + Munich Fabric Start starten zusammen den 'Wardrobe of the Future' im September 2018

München, (lifePR) - Trendprognosen konzentrieren sich gewöhnlich auf die nächste Saison, aber im kommenden September 2018 wird FashNerd.com zusammen mit der Munich Fabric Start ein einzigartiges Erlebnis schaffen, um Modetechnik im Keyhouse noch präsenter zu machen.

FashNerd präsentiert den „Wardrobe of The Future“ zusammen mit der Munich Fabric, einer führenden Stoffmesse, die so bekannte Brands wie Elektrocouture, FabLab Berlin, Pauline van Dongen, Sourcebook und Wear It Berlin als Aussteller anzieht.

Mode war schon immer ein Nährboden für Innovationen, der viele von uns mit der Frage auf Trab gehalten, was wir morgen tragen werden. Als Antwort auf mehr und mehr Bekleidung, die intelligentes mit stylischem Design verbindet, bietet der „Wardrobe of the Future“ einen begehbaren Trend-Kleiderschrank, der eine völlig neue Erfahrung unserer Garderobe ermöglichen soll. Hier werden Marken vorstellt, die Mode und Technik erfolgreich miteinander verbunden haben.

Im Rahmen des Keyhouse, der im August 2016 initiierten Fashion-Tech Fläche auf der Munich Fabric Start, wird der „Wardrobe of the Future“ innovative Fashion Items und Accessoires zeigen, die bereits heute als kommerzielle Produkte zu erwerben sind. Mit diesem erleb- und greifbaren Konzept präsentiert FashNerd eine kuratierte Kollektion aus Fashion-Tech Startups wie Emel + Aris, Wearable X, Thesis Couture, Pyrates oder Lorna & Bel und weiteren.

Wearable X-Gründer Billie Whitehouse dazu: „Beim „Wardrobe oft he Future“ geht es darum, das menschliche Erleben nicht nur durch Personalisierung zu beflügeln, sondern auch durch Technologien, die erstaunen und begeistern. Im Gegensatz zur Technik gibt es in der Mode eben nicht nur die „eine richtige Lösung“; es ist die Kombination und Kuratierung von Schattierungen, Farben, Strukturen, Formen und Schnitten, die es dem Träger erlauben, mit seiner Erfahrung zu spielen. Und jetzt gehört erstmals auch Technik dazu, die dabei hilft, das zu spüren.“

Lorna, Gründerin von Lorna & Bel ergänzt: „Für uns bietet Fashion unbegrenztes Potential für sämtliche Arten der High-Tech Integration – ob groß oder klein – vor allem von Technik, die in unserem Leben einen so zentralen Stellenwert einnimmt. Es ist spannend wie Marken Technik neu und innovativ in die Mode integrieren. Der „Wardrobe of the Future“ verschafft uns einen kleinen Ausblick darauf, wie sich unsere Garderobe entwickeln wird. Er zeigt, wie Mode Technologie nutzt, um uns leistungsoptimierte Produkte zu liefern, die unser Leben ein wenig leichter machen und trotzdem Stil haben.“

Die Mitgründerin von FashNerd.com, Muchaneta Kapfunde, die das Projekt auf den Weg brachte, erklärt: „Wir wollen Marken zusammenbringen, die repräsentativ zeigen, was die Fusion von Mode und Technik bereits erreicht hat. Die Marken, mit denen wir arbeiten, verschaffen den Besuchern nicht nur einen flüchtigen Blick auf das, was in Zukunft in ihrem Kleiderschrank hängen könnte, sondern auch ein einzigartiges Erlebnis, wie man es im Keyhouse noch nicht gesehen hat.“
Muchaneta verfolgt die ambitionierte Vision, FashionTech auch der breiten Masse zugänglich zu machen und hofft, dass die Installation des Wardrobes den Besuchern ein besseres Verständnis dafür vermitteln wird, wie Technologie von Mode- Avantgarde Marken und Start-ups als Werkzeug eingesetzt wird.

Dazu Claudia Mynott, Marketing und Communications Director bei der Munich Fabric Start: „Wir freuen uns riesig, Fashion-Tech im Keyhouse auf die nächste Stufe zu heben – mit realer und spürbar intelligenter Konfektion. Der „Wardrobe of The Future” schließt den Kreis zwischen den ersten Prototypen und Vorlagen und den fertigen Produkten für Endverbraucher, die im Keyhouse präsentiert werden. In enger Zusammenarbeit mit FashNerd.com ist es uns gelungen, eine beeindruckende Auswahl an Smart Brands zusammenzustellen, die die Möglichkeiten, Vorteile und Potentiale von Fashion-Tech in unserer Garderobe von Morgen auf einen Blick erkennbar werden lassen.“

Erleben können sie den Kleiderschrank vom 4. September 2018 bis 6. September 2018 auf der Munich Fabric Start in München, Deutschland. Falls Sie weitere Infos oder Bildmaterial benötigen, setzen Sie sich mit press@fashnerd.com in Verbindung. Die Munich Fabric Start erreichen Sie per E-mail an Claudia Mynott: cm@munichfabricstart.com.

Weitere Marken werden zeitnah bekanntgegeben.

ÜBER FASHNERD
FashNerd.com ist eines der am schnellsten wachsenden digitalen Magazine, das über Modetechnik und Wearables berichtet und die Akzeptanz von Wearable-Technologie durch die Übersetzung von Technologie in eine modische Dimension fördert. Als Reaktion auf den Bedarf nach einem offenen Dialog zu Fusion von Mode und Technologie gegründet, erfreut sich das Magazin einer weltweiten Leserschaft auf der Suche nach Neuigkeiten. Als Informations- und Weiterbildungsmedium ist FashNerd unverzichtbare Lektüre für alle an Fashion-Tech, dem IoT und Wearable-Technologie Interessierten.

FashNerd wurde im Januar 2015 von Muchaneta Kapfunde und Mano ten Napel gegründet und ist in seiner Art einzigartig, da es mehr als nur einen Blickwinkel vertritt. FashNerd will keine Meinung bilden, sondern seine Leser mit dem Wissen ausstatten, das ihnen dabei hilft, aufgeschossen für das sich ständig weiterentwickelnde Thema Fashion-Tech zu sein.

MUNICHFABRICSTART Exhibitions GmbH

Als erste der führenden europäischen Fachmessen bietet die MUNICH FABRIC START zweimal jährlich ein sorgfältig ausgesuchtes Portefeuille von mehr als 1000 internationalen Stoff- und Zutatenanbietern in München. Etablierte Top-Weber und Produzenten aus aller Welt präsentieren ihre neusten Highlights und Entwicklungen für alle wichtigen Segmente in rund 1.800 Kollektionen von Basics bis Haute Couture. Mit dem KEYHOUSE als Think Tank für technisches Textilien und Innovationszentrum werden dem Publikum individuelle Produktinnovationen, intelligente Stoffe, innovative Entwicklungen, Ressourcennutzung und neue branchenübergreifende Technologien zugänglich gemacht, um einer Branche, die sich ständig neu erfindet, neue Dynamik und Fortschritt zu bieten.
WWW.MUNICHFABRICSTART.COM

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klapperlapapp - Das Märchenfestival auf Schloss Wildegg findet am 1. und 2. September statt

, Freizeit & Hobby, Schloss Wildegg, Museum Aargau

Eine Märchenwelt auf einem Schloss – wer träumt schon nicht von so was? Am ersten Septemberwochenende können sich Kinder diesen Traum erfüllen...

Auf Wildkräuterwanderung mit Sabine Schweiger

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Wer sich einer Wildkräuterführung anschließen will, sollte sich beeilen. Zwei Termine werden in diesem Jahr noch angeboten. Spitzwegerich, Brunnenkresse,...

Stadtführung in nostalgischem Gewand

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Regelmäßig samstags mit Start um 10 Uhr an der Wandelhalle im Badepark bieten die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg...

Disclaimer