Sonntag, 18. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 601073

Ausstellungseröffnung "Wildes Deutschland"

München, (lifePR) - Am 01. Juli 2016 startet die Fotoausstellung „Wildes Deutschland“ von Natur- und Tierfotograf Norbert Rosing im Tierpark Hellabrunn. In seinen Fotografien fängt Norbert Rosing die Schönheit der heimischen Natur vom Wattenmeer bis zur Zugspitze ein.

Ob Basaltfelder in der Rhön, der Königsstuhl an der Ostseeküste oder die roten Felsen des Elbsandsteingebirges: Norbert Rosing präsentiert in seiner Ausstellung die Vielfalt der deutschen Nationalparks und Großschutzgebiete. Dabei taucht er tief in die Welt der deutschen Wälder ein, besucht Ostseeinseln wie Hiddensee und wagt sich hoch hinaus auf den Watzmann. Rosing gelingt es auf diese Weise, ein einzigartiges Portrait deutscher Naturlandschaften zu schaffen.

Als einer der bekanntesten Natur- und Tierfotografen in Deutschland, veröffentlicht Norbert Rosing seine Werke regelmäßig in Magazinen wie National Geographic. Seine Themenschwerpunkte sind die Arktis und seine Bewohner, die Eisbären, sowie die Naturschätze Deutschlands. Im September dieses Jahres gibt der Münchner Knesebek Verlag sein neuestes Werk „UP HERE“ über die Arktis heraus. Neben seiner Tätigkeit als Fotograf engagiert sich Rosing zudem als UN-Dekade-Botschafter für biologische Vielfalt. Die Ausstellung Wildes Deutschland wird im Hellabrunner Artenschutzzentrum gezeigt und ist in Zusammenarbeit mit der CEWE Stiftung & Co. KGaA aus Oldenburg entstanden. Rosings Fotografien sind bis zum 25. September 2016 im Rahmen eines regulären Tierparkbesuchs täglich von 9 bis 18 Uhr zu bestaunen.

Seitdem Norbert Rosing 2014 die Patenschaft für den Hellabrunner Eisbärnachwuchs Nela übernommen hatte, verbindet ihn eine enge Beziehung mit Hellabrunn. Seine Arbeit konnten die Freunde des Tierparks bisher in vier Vorträgen und der Fotoausstellung „Im Reich der Eisbären“ kennenlernen, die von Dezember 2014 bis Februar 2015 im Artenschutzzentrum zu sehen war.

 

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kuratorenführung durch Ausstellung "Die Seele ist ein Oktopus"

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Ob Oktopus, Schmetterling, Herz oder Hirn – Sitz und Form der Seele beschäftigte bereits antike Mediziner und Philosophen.Der Graphiker Christoph...

Immer Ärger mit den Großeltern

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

Was erben wir von unseren Vorfahren? Kulturelle Prägungen, aber auch unverarbeitete Traumata der Eltern- und Großelterngeneration übertragen...

Immer Ärger mit den Großeltern/ The Trouble with Grandparents

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

Eröffnung: 15. Februar 2018, 19 Uhr, Pressegespräch: 17 Uhr Laufzeit: 16. Februar - 21. Mai 2018 Künstlerinnen und Künstler Lisa Maria Baier,...

Disclaimer