Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 917715

Münchener Tierpark Hellabrunn AG Tierparkstr. 30 81543 München, Deutschland http://www.hellabrunn.de/
Ansprechpartner:in Frau Sophia Zimmerling +49 89 62508718
Logo der Firma Münchener Tierpark Hellabrunn AG
Münchener Tierpark Hellabrunn AG

1+1=4: Zwillinge bei den Roten Pandas in Hellabrunn

(lifePR) (München, )
Herzlichen Glückwusch, es sind zwei Buben. Die beiden Jungtiere sind der vierte Wurf von Mutter Miu und Vater Justin und kamen im Juli zur Welt. Aufmerksame Besucher haben beim Blick in die Wurfhöhlen den Nachwuchs sicher schon erspähen können. Nach der tierärztlichen Untersuchung steht nun fest: Es sind zwei männliche, gesunde Jungtiere. Besucher dürfen sich bald auf erste, tapsige Erkundungstouren freuen.

Die beiden Roten Pandas zeigen nicht zuletzt mit ihrer Fortpflanzungsfreudigkeit, dass sie sich sichtlich wohl im Tierpark Hellabrunn fühlen. Umso begeisterter ist die Nachricht über den vierten Wurf mit Nachwuchs Nummer vier und fünf aufgenommen worden. Nachdem die Brüder im Juli zur Welt kamen, erfolgte heute die Untersuchung durch das tierärztliche Team. Die beiden Männchen wiegen 0,85 und 1 Kilogramm.

Beim Jungtier-Check durch Dr. Christine Gohl, Leitende Tierärztin in Hellabrunn und die Tierpfleger, verschwanden Mama Miu und Vater Justin auf ihren Baum und beäugten das Treiben in der Anlage aus sicherer Entfernung. Die beiden Brüder waren – verständlicherweise – mit der kurzen Untersuchung alles andere als einverstanden und zeigten, wie kräftig sie schon sind. Nach ein paar Minuten war aber alles vorbei und beide konnten sich wieder zusammen in die Box kuscheln, in die auch Miu kurze Zeit später zurückkehrte. Männchen beteiligen sich nicht an der Aufzucht der Jungtiere, müssen aber auch nicht separat untergebracht werden.

Der Nachwuchs verbringt die ersten zwei bis drei Lebensmonate in der Wurfbox und wagt sich anschließend für ein paar vorsichtige Schritte nach draußen. Mutter Miu war wenige Tage nach der Geburt wieder viel in der Anlage und dem Kletterbaum unterwegs. „Bei den Roten Pandas sieht die Mutter mehrmals täglich nach dem Nachwuchs und ist nicht ständig in der Wurfhöhle“, erläutert Carsten Zehrer, Zoologischer Leiter und Kurator des Tierparks Hellabrunn. „Wir gehen davon aus, dass wie bei den bisherigen Geburten, Miu beide Jungtiere in den kommenden Tagen in den hinteren Teil der Anlage bringt und dort zu ersten Gehversuchen animiert“, so Zehrer weiter. Besucher dürfen sich also auf ein paar ganz besondere erste Schritte freuen.

Auch Rasem Baban, Vorstand und Tierparkdirektor, freut sich über die Zwillingsgeburt: „Hellabrunn unterstützt das Artenschutzprojekt des „Red Panda Network“ bei seinen Bemühungen zum Erhalt der Roten Pandas in ihrem natürlichen Lebensraum. Ziel dieses Projekts ist es, ein zusammenhängendes Schutzgebiet in der Region von Panchthar-Ilam-Taplejung zu schaffen. Und das ist auch nötig, denn die Weltnaturschutzunion IUCN listet den Roten Panda als „stark gefährdet“ („endangered“) mit nur noch etwa 10.000 Tiere im ursprünglichen Lebensraum. Umso mehr freuen wir uns, dass wir im Tierpark Hellabrunn erneut einen gesunden Wurf begrüßen und unseren Besuchern zeigen dürfen, wie wichtig und dringend die Schutzmaßnahmen für die Kleinen Pandas sind.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.