Osterferien-Aktion für Kinder in der Camera Obscura

Offener Kaleidoskop-Workshop zum Mitmachen und Staunen

(lifePR) ( Mülheim an der Ruhr, )
Die Camera Obscura mit dem Museum zur Vorgeschichte des Films hat sich für die Kleinen zur Osterzeit etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Am Mittwoch, den 4. April, von 11 bis 12.30 Uhr können alle im Alter von 6 bis 12 Jahren unter fachkundiger Anleitung lernen, sich ihr eigenes Kaleidoskop zu basteln.

Ein Spielzeug, das nie seinen Zauber verloren hat: Immer neue Muster und Farben und sich niemals wiederholende Bilder faszinieren und wirken zugleich beruhigend und entspannend. Das Herzstück bildet ein Spiegelprisma, kleine Miniatursteinchen aus buntem Glas fallen davor in immer neue Positionen. Nicht umsonst heißt es frei übersetzt „Schönbildgucker“. Und der selbst Gebastelte ist natürlich etwas ganz Besonderes!

In dem von der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) geführten Museum gibt es das Kaleidoskop übrigens auch in ganz groß. Auch hier darf nach Lust und Laune gerne ausprobiert und angefasst werden. Über 1.100 Exponate zur Vorgeschichte des Films zeigen anschaulich, wie die Bilder das Laufen lernten. Außerdem befindet sich im ehemaligen Wasserturm die größte begehbare Camera Obscura der Welt! Und für alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen findet im Anschluss exklusiv eine 20-minütige Vorführung statt!

Anmelden kann man sich bis zum 2. April 2018 unter 0208 / 302 26 05 oder per Mail an Dr. Jörg Schmitz: joerg.schmitz@mst-mh.de. Der Workshop startet um 11 Uhr, geht ca. eine halbe Stunde mit anschließender Vorführung der Camera Obscura und bis 12.30 Uhr gibt es die Gelegenheit, sich auf eigene Faust oder mit Begleitung des Museumsteams in der Ausstellung umzusehen.

Kosten inkl. Material und Museumseintritt: 6,- Euro pro Kind.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.