Freitag, 25. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 224229

Leipzig/Halle Airport: zweite Rollbrücke Ost wurde in Betrieb genommen

Leipzig, (lifePR) - Zum Monatsbeginn ist die zweite Rollbrücke im Ostbereich des Leip-zig/Halle Airport in Betrieb genommen worden. Die Vorarbeiten für die zweite östliche Flugzeugrollbrücke des Flugha-fens begannen bereits 2006. Bis 2007 wurden dort rund 700.000 Tonnen Erdmassen aufgeschüttet. Bevor mit der Betonierung der Rollwege im Juni 2009 begonnen wurde, konnte sich das Erdreich rund zwei Jahre setzen und verfestigen. Im Oktober 2009 wurde der erste von insge-samt 192 Trägern montiert.

Brücke überspannt Straße und Schiene

Die Flugzeugrollbrücke überspannt mit einer Länge von 191,5 Metern und einer Breite von 63,5 Metern die Autobahn A 14 sowie den Straßen- und Schienanschluss des Leipzig/Halle Airport. Mit der Inbetriebnahme stellt die zweite Rollbrücke sicher, dass zukünf-tig auch im Fall von Wartungsarbeiten, Winterdiensteinsätzen oder Ha-varien an einer der bestehenden Brücken ein sicherer und flüssiger Roll-verkehr vom Nord- zum Südbereich gewährleistet ist. Das Gesamtprojekt hatte ein Investitionsvolumen von ca. 30 Millionen Euro. An den Arbeiten waren bis zu 70 Bauleute beteiligt.

Mitteldeutsche Flughafen AG

Die Flughafen Leipzig/Halle GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mitteldeutschen Air-port Holding. 2010 wurden mehr als 2,35 Millionen Fluggäste und 663.024 Tonnen Luft-fracht registriert. Leipzig/Halle Airport ist damit der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutschlands Beste Online-Portale 2018

, Medien & Kommunikation, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Preisverleihung „Deutschlands Beste Online-Portale“ findet am Donnerstagabend in der Berliner Bertelsmann-Repräsentanz statt. Der Award ist...

Waschbären gefährden den Artenschutz

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Mit dieser Antwort aus dem hessischen Umweltministerium sind die Vogelsberger Jägerinnen und Jäger nicht zufrieden: Die fünfmonatige Schonzeit...

"Endlich ist die Pflege oben auf der politischen Tagesordnung"

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg lobt das Sofortprogramm von Bundesgesundheitsmin­ister Jens Spahn für mehr Stellen in der Pflege als einen ersten wichtigen...

Disclaimer