Dienstag, 16. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 654525

Die beiden Flughäfen Leipzig/Halle Airport und Dresden International verzeichneten im April zweistellige Zuwächse beim Passagieraufkommen

Insgesamt wurden 311.087 Fluggäste gezählt, was einem Zuwachs von 12,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht

Leipzig, (lifePR) - Am Flughafen Leipzig/Halle erhöhte sich im April die Zahl der Passagiere im Vergleich zum Vorjahresmonat um 12,8 Prozent und stieg auf 172.658. In den ersten vier Monaten des Jahres wurden insgesamt 562.533 Fluggäste gezählt. Damit stieg das Passagieraufkommen um 7,8 Prozent. Das Frachtaufkommen an Deutschlands zweitgrößtem Luftfrachtdrehkreuz erhöhte sich bis April dieses Jahres auf rund 352.051 Tonnen und wuchs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,6 Prozent.

Am Flughafen Dresden konnte mit 138.429 Fluggästen im April ein Plus in Höhe von 11,6 Prozent ausgewiesen werden. Damit setzt sich das zweistellige Wachstum aus dem März fort. Das Passagieraufkommen von Januar bis April stieg im Vergleich zum Vorjahr um 11,1 Prozent auf 490.185 Fluggäste.

Getragen wird das Wachstum an beiden Flughäfen sowohl von der positiven Entwicklung des Linien- als auch Touristikverkehrs. Dabei verzeichneten nahezu alle angeflogen touristische Ziele eine erhöhte Nachfrage.

So erhöhte sich in den ersten vier Monaten dieses Jahres die Zahl der Fluggäste nach Spanien am Flughafen Dresden um mehr als 40 Prozent. Deutliche Zuwächse verzeichneten ebenso die Reiseländer Griechenland und Portugal.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum Januar bis April stieg das Aufkommen nach Ägypten am Flughafen Leipzig/Halle um mehr als 50 Prozent. Deutlich erhöhte sich auch die Zahl der Fluggäste nach Griechenland, Portugal, Marokko, Tunesien, Spanien und Zypern.

Weiter unter dem Vorjahresniveau liegt an beiden Standorten das Aufkommen in die Türkei.

Mitteldeutsche Flughafen AG

Die Mitteldeutsche Airport Holding ist die Dachmarke der Mitteldeutschen Flughafen AG. Zum Konzern gehören die Tochtergesellschaften Leipzig/Halle Airport, Flughafen Dresden International und PortGround.

Am Flughafen Leipzig/Halle wurden 2016 rund 2,19 Mio. Fluggäste und rund 1,05 Mio. Tonnen Luftfracht registriert. Damit ist der Airport der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland. Der Flughafen ist an die Autobahnen A 9 und A 14 angebunden und verfügt über einen in das Zentralterminal integrierten Bahnhof. Dies gewährleistet eine direkte Erreichbarkeit für Fluggäste aus Mitteldeutschland und darüber hinaus.

Am Flughafen Dresden sind 2016 rund 1,67 Mio. Fluggäste gezählt worden. Ein Anschluss an die Autobahn A4 und ein S-Bahnhof sorgen für eine bequeme An- und Abreise innerhalb der Einzugsgebiete Sachsen, Südbrandenburg, Nordböhmen und Niederschlesien.

PortGround bietet an den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden Bodenabfertigungs-, Fracht- sowie weitere umfassende Dienstleistungen rund um die Uhr an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Oberstaufen feiert 2018 sein 1150-jähriges Jubiläum

, Reisen & Urlaub, Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Den Ort dürften schon die Kelten und Römer gekannt haben, als „Stoufun“ wird er erstmals in einer Urkunde des Klosters St. Gallen vom 20. Dezember...

Neu: Fünf Kilometer lange Rodelbahn am Hochgrat

, Reisen & Urlaub, Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Oberstaufen hat dank seiner Höhenlage zwischen 750 und 1834 Meter selbst in schneearmen Wintern jede Menge Winterspaß für Alpinskiläufer, Tourengeher,...

Einzigartiges Heilbad am Alpenrand

, Reisen & Urlaub, Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Oberstaufen ist beliebter Wellness-, Wander- und Wintersportort im Allgäu und zugleich Deutschlands einziges Schroth-Heilbad. Gleichzeitig ist...

Disclaimer