Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 349274

Nächster Auswahltermin für Forst-Förderanträge

(lifePR) (Potsdam, ) Der 30. September ist die nächste Eingangsfrist für Anträge nach der Richtlinie des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg zur Gewährung von Zuwendungen für die Förderung forstwirtschaftlicher Maßnahmen (Forst-Richtlinie). Das Land Brandenburg unterstützt Waldbesitzer damit unter anderem beim Umbau von Nadelholzwäldern in stabile Laubholz- und Mischbestände sowie beim vorbeugenden Waldbrandschutz.

Laut der für die Mittelvergabe zuständigen Bewilligungsstelle Forst steht in allen Maßnahmebereichen ausreichend Mittel zur Verfügung. Anträge, die bis zum 30. September fristgemäß und vollständig in der Bewilligungsstelle in Fürstenberg/ Havel vorliegen, haben gute Aussichten auf eine zeitnahe Bewilligung. Zu beachten ist, dass Kassenmittel des Jahres 2012 nur noch für Projekte bewilligt werden, die gesichert bis zum 31. Oktober abgeschlossen werden können. Vorhaben, deren Realisierung im Herbst anstehen und deren Ende erst nach den 31. Oktober zu erwarten ist, werden vorsorglich bereits dem Kassenjahr 2013 zugeordnet.

Anträge, die nach dem 30. September eingehen, können erst nach dem nächsten Auswahltermin 15. November beschieden werden.

Nähere Informationen zum Verfahren, Download-Formulare sowie weitere Prüftermine sind im Internet unter http://forst.brandenburg.de zu finden. Darüber hinaus bieten die regional zuständigen Oberförstereien Beratungen zur Antragstellung an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: "Gemeinsam für eine offene und globalisierte Welt"

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundeslandwirtschaft­sminister Christian Schmidt ist vom 21. bis 23. Mai zu politischen Gesprächen nach Kanada und in die USA gereist. Dort hat...

Roadshow der Diakonie ist am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen Station. Mitarbeitende...

Villeroy&Boch: Die PR-Fachfrauen über Herausforderungen, Veränderungen und Prioritäten

, Medien & Kommunikation, Villeroy & Boch AG

Jessika Rauch und Janna Wessel sind verantwortlich für die Kommunikation bei der Villeroy & Boch AG. Mit ihrer Arbeit haben sie sich um den Mynewsdesk...

Disclaimer