Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 925909

Milchindustrie-Verband e.V. Jägerstraße 51 10117 Berlin, Deutschland http://www.milchindustrie.de
Ansprechpartner:in Frau Dr. Angela Kohl +49 30 403044519
Logo der Firma Milchindustrie-Verband e.V.
Milchindustrie-Verband e.V.

MIV zeichnet Milchtechnologen aus - Verleihung Milch-Wissenschaftlicher Innovationspreis „Dr. Gisela Runge-Preis“ 2022 an Herrn Prof. Kleinschmidt

(lifePR) (Fulda, )
Anlässlich der 12. MIV Ideenbörse Forschung wurde der diesjährige Milch-Wissenschaftliche Innovationspreis heute an Herrn Prof. Dr. Thomas Kleinschmidt* von der Hochschule Anhalt verliehen. Der Preis steht für innovative milchspezifische und praxisnahe Leistungen aus den verschiedenen Wissenschaftsbereichen rund um die Milch.

„Mit der Vergabe des Milch-Wissenschaftlichen Innovationspreises „Dr. Gisela Runge-Preis“ 2022 an Herrn Prof. Dr. Thomas Kleinschmidt von der Hochschule Anhalt durch die Unternehmen des Milchindustrie-Verbandes werden seine bedeutenden wissenschaftlichen Leistungen gewürdigt. Wir verdanken Herrn Prof. Kleinschmidt durch sein grundlagen- und gleichzeitig praxisnahes wissenschaftliches Denken und Handeln zahlreiche hilfreiche Anstöße in den Unternehmen“, so Herr Dr. Hans Besner, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Forschung im MIV.

Bundesminister Cem Özdemir (BMEL) hebt in seinem Grußwort* hervor: „Gerade in Zeiten wie diesen, wo gefühlt oder tatsächlich eine Hürde nach der anderen auf unserem Weg auftaucht, müssen wir bislang Bewährtes kritisch hinterfragen. Gerade dann brauchen wir neue Ideen, um Schritt für Schritt gemeinsam voranzukommen. Mit dem Milch-Wissenschaftlichen Innovationspreis würdigen Sie neue Ideen und tragen dazu bei, neue wissenschaftliche Erkenntnisse in die Praxis zu tragen.“

Der MIV-Preis in Höhe von 10.000 Euro kann jährlich an Persönlichkeiten vergeben werden, die sich wesentlich in der milchspezifischen Forschung und Wissenschaft engagieren. Dieses können Naturwissenschaften bis hin zu Rechts- und Wirtschaftswissenschaft sein. Entscheidend ist die besondere Praxisnähe zur Milch und damit die Bedeutung für Molkereipraxis und Milchwissenschaft.

Aus der Begründung:

Herr Prof. Dr. Thomas Kleinschmidt ist seit 1993 der Professor für Lebensmittelverfahrenstechnik und Milchtechnologie an der Hochschule Anhalt.

Prof. Kleinschmidt ist seit Jahren ein sehr aktiver Milchforscher, der im Zusammenhang mit Proteintechnologie, Pulvertechnologie, Molkenbehandlung und auf anderen Gebieten wesentliche neue Erkenntnisse erarbeitet und für die Milchwirtschaft praxisgerecht aufbereitet hat. Er hat mit seinen verfahrenstechnisch und technologisch ausgerichteten Forschungs- und Entwicklungsprojekten Innovationen in den Bereich des Prozessings der Milchindustrie initiiert und hineingetragen. Viele seiner Ergebnisse haben direkte Implikationen für die Praxis und haben zahlreiche sehr hilfreiche Anstöße in den Unternehmen gegeben. So trägt Prof. Kleinschmidt zu einem praxisrelevanten Fortschritt milchwissenschaftlicher Forschung bei und stützt den Milchforschungsstandort maßgeblich und nachhaltig. Er ist ein entscheidender Leistungsträger der Milchwissenschaft in Deutschland und seit 2013 Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat vom Milchindustrie-Verband.

Weitere Informationen rund um Milch finden Sie unter: milchindustrie.de | milkipedia.de | milch-im-blut.de

Milchindustrie-Verband e.V.

Der Milchindustrie-Verband e.V. (MIV) repräsentiert rund 80 leistungsstarke private, genossenschaftliche und multinationale Unternehmen der deutschen Milch- und Molkereiwirtschaft. Mit rund 28,5 Milliarden Euro Jahresumsatz ist die Milchindustrie der größte Bereich der deutschen Ernährungsbranche.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.