Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 723295

Miele & Cie. KG Carl-Miele-Straße 29 33332 Gütersloh, Deutschland http://www.miele.de
Ansprechpartner:in Herr Luigi Guarda +39 0423 756333
Logo der Firma Miele & Cie. KG
Miele & Cie. KG

Individuelle Lösungen für moderne Kliniken - neue Großraumdesinfektoren und mehr

Steelco und Miele: Großer Medica-Messestand auf 400 Quadratmetern

(lifePR) (Riese Pio X / Gütersloh / Düsseldorf, )
Zum zweiten Mal präsentieren sich die Marken Miele und Steelco gemeinsam auf der weltgrößten Medizintechnik-Messe Medica – unter dem Motto „Customization, Innovation, Excellence“ und mit vielen Lösungen für die wirtschaftliche und innovative Aufbereitung von Medizinprodukten in Kliniken. Dazu gehören Großraumdesinfektoren, die neue Standards in der Instrumentenaufbereitung setzen, ein neuer kompakter Reinigungs- und Desinfektionsautomat für Endoskope sowie eine Modellreihe von Steckbeckenspülern für den Einsatz in Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen. Der Platz für den gemeinsamen Auftritt ist noch einmal deutlich vergrößert worden: Besucher erwartet ein Messestand von etwa 400 Quadratmetern, der einen Überblick über das gesamte Portfolio bietet (12. bis 15. November, Halle 12, Stand E 05).

Die neuen Großraumdesinfektoren verfügen über eine besondere Ausstattung: Ein RFID-System zur Beladungserkennung, eine drehzahlvariable Pumpe und modular einsetzbare Beladungsträger sind die Bestandteile eines äußerst leistungsfähigen und besonders flexibel nutzbaren Aufbereitungssystems, mit dem unterschiedliche Medizinprodukte schneller, besser und wirtschaftlicher aufbereitet werden können. Damit sind diese kompakten Geräte, die im ersten Quartal 2019 auf den Markt kommen und bis zu 18 Siebschalen je Charge aufbereiten können, einzigartig am Markt. Ein besonderer Nutzen entsteht bei Instrumenten der minimalinvasiven Chirurgie (MIC), die bislang als schwer zu reinigen galten. Diese stehen in kürzerer Zeit wieder für die nächste Operation zur Verfügung – dank des neuen Verfahrens PowerPulseCleaning, das die Instrumente in besonderem Maße von innen mit speziellen Wasser- und Druckluftstößen reinigt. Damit entfällt beziehungsweise reduziert sich der Aufwand für die bisher übliche manuelle Vorbehandlung.

Die Messepräsentation deckt alle Bereiche der Patientenversorgung ab. Mit dem neuen Gerät EW 1 S Duo wird beispielsweise das Portfolio für die Endoskopie aufgewertet. In diesem Reinigungs- und Desinfektionsautomat lassen sich auf kleinstem Raum in zwei voneinander unabhängigen Spülkammern und mit verschiedenen Programmlaufzeiten jeweils ein Endoskop aufbereiten. Das „One Connection System“ (OCS) ermöglicht die Verwendung des gleichen Adapter-Steckers für die Endoskope im gesamten Aufbereitungsprozess – und das bedeutet mehr Sicherheit, weniger Kreuzkontamination und einen effizienten Arbeitsablauf.

In den neuen Steelco-Sterilisatoren kommen innovative Technologien zum Einsatz, die die Qualität des gesättigten Dampfes je Aufbereitungszyklus messen und somit ein Höchstmaß an Sicherheit für Patienten bieten. Kombiniert mit automatischen Be- und Entladesystemen gewährleisten diese Geräte effektive Abläufe in der Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP).

Krankenhäusern und weiteren Gesundheitseinrichtungen stehen jetzt erstmals auch Steckbeckenspüler von Miele zur Verfügung. Zusammen mit den passenden Prozesschemikalien der neuen Produktlinie „ProCare Med“ wird daraus eine Systemlösung für individuelle Anforderungen. Die neuen Spüler zeichnen sich durch Robustheit, Langlebigkeit und einen niedrigen Geräuschpegel aus – und werden, wie alle Geräte von Miele und Steelco, von dem bewährten Miele-Kundendienst betreut, um jederzeit eine hohe Geräteverfügbarkeit zu gewährleisten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.