lifePR
Pressemitteilung BoxID: 531861 (Metropolregion Rhein-Neckar GmbH)
  • Metropolregion Rhein-Neckar GmbH
  • M1, 4-5
  • 68161 Mannheim
  • http://www.m-r-n.com
  • Ansprechpartner
  • Tim Sperber
  • +49 (621) 12987-86

Zwei Neuzugänge im Team Rio MRN

Die Handballer Stefan Kneer (Rhein-Neckar Löwen) und Erik Schmidt (TSG Ludwigshafen-Friesenheim) ergänzen das regionale Top-Athleten Team

(lifePR) (Mannheim, ) Das Team Rio Metropolregion Rhein-Neckar ist um zwei Neuzugänge reicher: Stefan Kneer und Erik Schmidt lieferten bei der Handball-WM in Katar ein erfolgreiches Turnier und trugen maßgeblich dazu bei, dass der 7. Platz und die damit verbundene Teilnahme an der weiteren Olympia-Qualifikation gesichert werden konnte.

Der im nordbadischen Bühl geborene Rückraumspieler Stefan Kneer spielt erst seit dieser Saison bei den Rhein-Neckar Löwen, zuvor lief er beim SC Magdeburg als Leistungsträger auf. Er bestritt bereits 59 A-Länderspiele und gehört zum festen Kader von Trainer Dagur Sigurdsson. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Anne und Tochter Emily hat er seinen neuen Lebens- und Trainingsmittelpunkt in der Metropolregion und bildet ab sofort neben Uwe Gensheimer und Patrick Groetzki das "Löwen-Trio" im Team Rio MRN.

Der Friesenheimer Erik Schmidt bestand vor zwei Wochen in Katar sein Debüt bei einem internationalen Großturnier in der A-Nationalmannschaft mit Bravour. Der Kreisläufer der "Eulen" zeigte von Turnierbeginn an den festen Willen, ein wichtiges Mitglied im Team zu werden und lieferte bereits im ersten Vorrundenspiel gegen Polen wichtige Abwehraktionen.

Dem 22-Jährigen in Rüsselsheim aufgewachsenen Wirtschaftspädagogik-Student wird von allen Experten eine aussichtsreiche Nationalmannschaftskarriere attestiert, in Friesenheim kann er in dieser Woche bereits wieder seine Torjägerqualitäten unter Beweis stellen.