Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 134072

Zweite Auflage der Prämierung "Brot-Kaiser" im Zuge der "AB HOF" 2010 in Wieselburg

Wieselburg, (lifePR) - Die "AB HOF" 2010 (26. Februar bis 01. März) wirft bereits wieder ihre Schatten voraus: Verschiedene Produktprämierungen können von den Produzenten im Vorfeld der Messe genutzt werden, um sich einem Qualitätswettbewerb zu stellen und so aktiv an der Verbesserung der Qualität ihrer Produkte zu arbeiten.

Neben den Prämierungen von Bränden und Likören ("Goldenes Stamperl"), Säften, Most, Obstweingetränken, Essig und Marmeladen ("Goldene Birne"), Rohpökelwaren und Rohwürsten ("Speck-Kaiser") und erstmals 2010 auch Fisch ("Fisch-Kaiser") wird im Jahr 2010 auch wieder eine Prämierung von Brot aus bäuerlicher Produktion ("Brot-Kaiser") durchgeführt.

Neuauflage des "Brot-Kaiser" nach gelungener Premiere 2009

Nach der erfolgreichen Premiere 2009 - 85 eingesendete Proben haben die Erwartungen der Veranstalter übertroffen - findet der "Brot-Kaiser" auch 2010 seine Fortsetzung. Geringfügige Anpassungen und Modifikationen sorgen für einen weiteren Qualitätsanstieg der Prämierung. Ziel dieser einzigen österreichweiten Brotprämierung ist es, bäuerlichen Produzenten von Brot eine objektive Möglichkeit für einen Produktvergleich zu bieten. Der "Brot-Kaiser" soll eine Vermarktungshilfe für die zahlreichen Produzenten von hochwertigem bäuerlichen Brot sein und als Anreiz für die weitere Qualitätsverbesserung der Produkte fungieren. Weiters soll eine zusätzliche Genussmöglichkeit unserer heimischen Produkte aufgezeigt werden.

Die Fachjury unter der Leitung der HTL für Lebensmitteltechnologie Wels wird die Bewertung in den Kategorien klassisches Bauernbrot, Ölsaatenbrot und Vollkornbrot durchführen, wobei eine weitere Unterteilung der Kategorien durch die Jury möglich ist. Die Proben werden anonym verkostet und jeder Produzent erhält eine Mitteilung über die sensorische Beurteilung seines Produkts in den einzelnen Kriterien: Form & Aussehen, Oberflächen-, Krusteneigenschaften, Lockerung & Krumenbild, Struktur & Elastizität sowie Geruch und Geschmack. Allfällige Fehler werden von der Fachjury detailliert aufgeführt und bieten wichtige Rückschlüsse für die weitere Produktion. Daneben sind Auszeichnungen bei diesen Wettbewerben selbstverständlich eine wichtige Vermarktungshilfe. Das gilt nicht nur für die mit einem "Brot-Kaiser" ausgezeichneten Sieger in den jeweiligen Kategorien, sondern selbstverständlich für alle Medaillengewinner. Die Sieger werden außerdem in diversen Medien veröffentlicht.

Die Prämierung "Brot-Kaiser" 2010 dient als Grundlage für die Nominierung zur Genusskrone 2010, der höchsten Auszeichnung für heimische Lebensmittel.

Detaillierte Anmeldeunterlagen für alle Bewerbe erhält man bei der Messe Wieselburg 0043/7416/502-0 oder im Internet unter www.messewieselburg.at/abhof/awardsanm.php.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nicht Fisch, nicht Fleisch

, Essen & Trinken, Mankau Verlag GmbH

Der neue Kompakt-Ratgeber von Dr. Barbara Rias-Bucher befasst sich mit den wertvollen Inhaltsstoffen und gesundheitlichen Wirkungen der maritimen...

Jetzt neu: Sekt.de

, Essen & Trinken, Henkell & Co.-Gruppe

Was passiert beim Degorgieren? Welche prickelnden Hotspots gibt es in Berlin? Welchen Sektcocktail mixe ich mir heute Abend? Was gibt es in Épernay...

Schmidt: "Bestmögliche Vorbereitung für den Krisenfall"

, Essen & Trinken, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) tritt seit 2014 in den baltischen Staaten und in Polen auf. In weiter östlich liegenden Ländern (z. B. Russland,...

Disclaimer