Freitag, 22. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 103617

Strahlend schön: Martina Ivezaj ist die neue MISS TUNING

Neue Botschafterin der Tuning-Szene gekürt

Friedrichshafen, (lifePR) - "Ich freue mich riesig auf ein spannendes Tuning-Jahr!" Im Blitzlichtgewitter der Fotografen und mit Freudentränen in den Rehaugen nahm Martina Ivezaj aus Markt Wald (Landkreis Unterallgäu) die Krone der MISS TUNING 2009 entgegen. Eine Jury wählte die angehende Abiturientin am Sonntag, 3. Mai 2009 auf der TUNING WORLD BODENSEE zur neuen Botschafterin der Tuning-Szene. Für ihre kommende Amtszeit darf sich die 19-Jährige über einen brandneuen Seat Ibiza und ein exklusives Kalender-Fotoshooting auf den British Virgin Islands freuen.

Martina Ivezaj ist gelernte Fachkraft für Brief- und Frachtverkehr und hat bereits Erfahrung im Model-Business: Sie stand im vergangenen März als "Bravo HipHop Babe" vor der Kamera und stieg als Nummerngirl im Boxkampf Vitali Klitschko gegen Juan Carlos Gomez in den Ring. Bei der Wahl zur MISS TUNING setzte sich die Autoliebhaberin gegen 350 Mitbewerberinnen durch und tritt nun die Nachfolge von Daniela Grimm an. Die Plätze zwei und drei belegten beim Messefinale in Friedrichshafen Leslie Braumann aus Braunschweig und Nina Zivkovic aus Denkendorf.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie im Internet unter: www.tuningworldbodensee.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Marder im Motorraum: Was Sie dagegen tun können

, Mobile & Verkehr, ARAG SE

Es ist ihr Jagdinstinkt, der Marder nachts unter parkende Autos lockt. Dort zerbeißen sie Kühlwasser- oder Bremsschläuche, Elektrokabel und Gummidichtungen....

Der Verkehr kommt ins Rollen

, Mobile & Verkehr, Hudora GmbH

Der 22. September soll ihr Tag werden. Der Tag der nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmer, der Fußgänger und Skateboarder, der Rad- oder Rollerfahrer....

CSD-Parade behindert Stadtbahnverkehr

, Mobile & Verkehr, Freiburger Verkehrs AG

Die Parade zum Christopher-Street-Day am 23. Juni wird zu zeitweisen Einschränkungen vor allem beim Stadtbahnverkehr in der Innenstadt führen....

Disclaimer