lifePR
Pressemitteilung BoxID: 601430 (Messe Friedrichshafen GmbH)
  • Messe Friedrichshafen GmbH
  • Neue Messe 1
  • 88046 Friedrichshafen
  • https://www.messe-friedrichshafen.de
  • Ansprechpartner
  • Frank Gauß
  • +49 (7541) 708-310

"FanTESTisch": Neuheiten-Event punktet bei den Top-Kunden der globalen Bike-Branche

Eurobike Media Days 2016: Premieren-Test mit Teilnehmer-Zuwachs auf Hersteller- und Medienseite / Optimale Bedingungen für 24 Aussteller mit 27 Marken und 210 Journalisten aus 20 Ländern

(lifePR) (Kirchberg / Friedrichshafen, ) Mit der zweiten Auflage der Eurobike Media Days konnte das junge Erfolgsformat der Eurobike-Macher weiter zulegen. Vom 28. bis 30. Juni 2016 trafen in Kirchberg in Tirol 24 sportiv ausgerichtete Komplettbike-Hersteller mit 27 Marken auf 210 ausgewählte Fachmedienvertreter aus 20 Nationen. Bei idealen Bike-Bedingungen testeten diese die Weltpremieren der Top-Hersteller auf Herz und Nieren.

Nahezu strahlend blauer Himmel, viele Sonnenstunden und die traumhafte Kulisse der Tiroler Alpen mit exzellenten Trails und Teststrecken. „Die zweite Auflage der Eurobike Media Days erfolgte erneut unter perfekten Rahmenbedingungen um sich als internationaler Fachjournalist über die Neuheiten des Modelljahres 2017 zu informieren, diese ausgiebig zu testen und fotografieren oder filmen zu können. Die Aussteller freuten sich über den intensiven Austausch mit einer Verdoppelung der Journalistenzahl im Vergleich zur Vorjahrespremiere", bilanzieren Messechef Klaus Wellmann und Eurobike-Bereichsleiter Stefan Reisinger das Erfolgsformat. Aus ganz Europa, von den USA bis hin zu Japan oder Australien reisten die Pressevertreter nach Kirchberg.

Diese Hersteller waren bei den Eurobike Media Days 2016 dabei:

Corratec – iko Sportartikel Handels GmbH, Ghost Bikes GmbH, Ridley Race Productions NV, Stevens Bikes, Rose Bikes GbmH, BMC Switzerland AG, Zentro Prorindis GmbH – Marin, Bergamont Fahrradvertrieb GmbH, KTM Fahrrad GmbH, Cycle Union GmbH – Kreidler, Vivax Drive GmbH & Co KG, Giant Deutschland, Cycling Sports Group – Cannondale & GT, Rotwild – ADP Engineering GmbH, Scott Sports, Merida & Centurion Germany GmbH, Bike Action – Rocky Mountain, BH Bikes Europe SL, Simplon Fahrrad GmbH, Bold Bikes, Pole Bikes.

Technischer Support: Shimano Europe BV, DT Swiss AG, FOX Factory GmbH.

Aussteller-Stimmen zu den Eurobike Media Days 2016:

Stefan Vollbach, Geschäftsführer Simplon Fahrrad GmbH:

„Es ist schön hier zu sein, ein kompaktes Beisammensein der Branche. Dieser Event bietet eine entspannte Atmosphäre für viele Gespräche. Wir haben alle wichtigen Ansprechpartner der Medien getroffen und konnten unsere Marke hier gut präsentieren. Die Industrie hat sich der frühen Präsentation der Neuheiten schnell angepasst. Wir konnten zwar noch nicht alle Modelle hier in Kirchberg präsentieren, aber die Resonanz auf die hier gezeigten war großartig. Auch der Austausch untereinander ist sehr positiv. Alles in allem ein runde Sache hier und das Wetter tut sein Übriges."

Thorsten Lewandowski, PR-Manager Merida/Centurion Germany GmbH:

„Wir waren bereits nach der ersten Auflage in 2015 von diesem Event überzeugt, wenn nicht sogar begeistert und durften feststellen, dass die wenigen Verbesserungswünsche bereits 2016 umgesetzt wurden."

Jörn Gersbeck, Head of Marketing/Sales Marin Deutschland und Österreich:

„Bereits den ersten Durchgang der Eurobike Media Days fanden wir gut und auch in diesem Jahr schätzen wir die hohe und gute Qualität der Gespräche mit Journalisten hier am Stand. Auf beiden Seiten gibt es keinen Zeitstress und man kann sich detailliert informieren. Auch die Umgebung ist perfekt, ein super Standort. Für uns ist dies aufgrund der internationalen Medienpräsenz ein wichtiger Event, weil wir als kleine Traditionsmarke unsere Produkte bereits im Vorfeld präsentieren und zum Test zur Verfügung stellen können."

Dirk Janz, Geschäftsführer Rocky Mountain Bicycles:

„Wir sind dieses Jahr das erste Mal dabei und sind echt froh, dass wir hier sind. Die Atmosphäre hier ist sehr entspannt – für die Redakteure, wie auch für uns."

David Heine, Marketing Manager BMC Global:

„Wir freuen uns über traumhaftes Wetter und zahlreiche gute Dialoge mit den Journalisten aus aller Welt. Hier gab es genügend Zeit für ausführliche und anspruchsvolle Gespräche. Die Pressevertreter konnten unsere Fahrräder gründlich testen und es ist gelungen, sie von unseren neuen Produkten zu überzeugen."

Ludi Scholz, Brand Managerin Liv Germany/Giant Deutschland GmbH:

„Es sind viele Leute an unseren Stand kommen, die unsere zahlreichen neuen Fahrräder begutachtet und Gefallen daran gefunden haben. Alles hier läuft gut, ein toller Event. Die Produkte Journalisten zu zeigen ist spannend, weil sie sich sehr für Spezifikationen, Details und Neuheiten interessieren."

Medien-Stimmen zu den Eurobike Media Days 2016:

Laurens van Rooijen, Cyclinfo Magazin, CH:

„Mit einer idealen Vorlaufszeit bietet mir dieser Event perfekte Bedingungen, um einen Überblick über die großen Trends der kommenden Saison zu bekommen. Rund 30 Hersteller an einem Ort an drei Tagen – das ist eine willkommene Entlastung, gerade für Redaktionen, die personell nicht so stark aufgestellt sind."

David Atkinson, Road cc, UK:

„Das ist wirklich ein guter Event hier. Super auch, dass es eine Menge an Bike-Neuheiten gibt, die hier getestet werden können. Die Umgebung ist perfekt, sowohl für MTBs als auch Rennräder. Hier ist einfach eine gute Location, um einige Bikes zu testen. Die Sonne scheint, die Hügel werden leicht bezwungen. Ich bin wirklich happy hier."

Grzegorz Radziwonowski, Magazyn Bike Polen:

„Für mich ist es eine einzigartige Möglichkeit. Einfach die Fahrräder da zu haben, ohne lange Schlangen und ohne warten zu müssen. Das ist wirklich eine tolle Sache."

Daniel Milner, MBR Magazin, UK:

„Ein großartiger Event und ich bin froh, Zugang zu all den neuen Bikes zu haben. Hier kann man eines nach dem anderen testen und man hat dadurch den direkten Vergleich. Man bekommt somit ein gutes Gespür für die Neuheiten der kommenden Saison. Die Eurobike Media Days in dieser Umgebung bieten wirklich eine entspannte Atmosphäre. Alles, was du brauchst, ist hier. Ich bin unbedingt für eine Fortsetzung. Noch mehr Marken und Firmen in Zukunft wären brillant."

Veranstalter-Stimmen zu den Eurobike Media Days 2016:

Stefan Reisinger, Bereichsleiter OutDoor/Eurobike, Messe Friedrichshafen:

„Die Eurobike Media Days 2016 erlebten ein super Setup. Sowohl was die Beteiligung auf Herstellerseite betrifft mit vielen Neuheiten als auch auf Seiten der Medienvertreter mit doppelt so vielen Teilnehmern wie bei der letztjährigen Premiere. Das hat sich absolut ausgezahlt. Die Organisation vor Ort durch unsere Partner von Tirol Werbung als auch Kitzbüheler Alpen-Brixental ermöglichten uns perfekte Bedingungen."

Josef Margreiter, Geschäftsführer Tirol Werbung Innsbruck:

„Wir sind sehr stolz, dass wir die Eurobike Media Days erneut hier zu Gast haben. Unser Anliegen ist es, die Bikeindustrie und die Bikemedien hier gemeinsam in unseren Bergen zu haben, wo sie nicht nur die Neuheiten sehen können, sondern auch Hand anlegen und testen können. Die Resonanz, die bisher bei mir ankam, lautet: Dies ist eine großartige Location mit kompetenten Leuten und leidenschaftlichen Bikern. Unsere Berge bieten ein riesiges Areal mit MTB-Trails, Downhill-Parks und auch Routen für Rennräder. Außerdem punkten wir mit unserer Gastfreundschaft. Die Menschen fühlen sich wohl hier und das ist uns sehr wichtig."

Grundidee der Eurobike Media Days:

Viele sportive Bike-Anbieter versuchten in den vergangenen Jahren bereits vor der Eurobike die Fachjournalisten individuell zu Presse-Events einzuladen. Zwischen April und Juli erreichen die Redaktionen in der Regel bis zu 30 unterschiedliche Einladungen zu Premieren-Präsentationen. Dies, beklagen viele Fachjournalisten, sei nicht mehr leistbar. Auch für die Fahrradhersteller bedeuten diese Events hohe Kosten und enorme personelle Ressourcen. Die Eurobike Media Days sollen die vielen Einzelpräsentationen bündeln, mit dem Ziel, deutlich vor dem eigentlichen Eurobike-Termin (31. August bis 4. September 2016), Neuheiten und Trends der Fahrradindustrie in einer realen Bike-Umgebung einem exklusiven Kreis von internationalen Medienvertretern vorzustellen.

Weitere Informationen unter: www.eurobike-mediadays.de und www.eurobike-show.de.

Messe Friedrichshafen GmbH

Mit der zweiten Auflage der Eurobike Media Days konnte das junge Erfolgsformat der Eurobike-Macher weiter zulegen. Vom 28. bis 30. Juni 2016 trafen in Kirchberg in Tirol 24 sportiv ausgerichtete Komplettbike-Hersteller mit 27 Marken auf 210 ausgewählte Fachmedienvertreter aus 20 Nationen. Bei idealen Bike-Bedingungen testeten diese die Weltpremieren der Top-Hersteller auf Herz und Nieren.
Nahezu strahlend blauer Himmel, viele Sonnenstunden und die traumhafte Kulisse der Tiroler Alpen mit exzellenten Trails und Teststrecken. „Die zweite Auflage der Eurobike Media Days erfolgte erneut unter perfekten Rahmenbedingungen um sich als internationaler Fachjournalist über die Neuheiten des Modelljahres 2017 zu informieren, diese ausgiebig zu testen und fotografieren oder filmen zu können. Die Aussteller freuten sich über den intensiven Austausch mit einer Verdoppelung der Journalistenzahl im Vergleich zur Vorjahrespremiere“, bilanzieren Messechef Klaus Wellmann und Eurobike-Bereichsleiter Stefan Reisinger das Erfolgsformat. Aus ganz Europa, von den USA bis hin zu Japan oder Australien reisten die Pressevertreter nach Kirchberg.
Diese Hersteller waren bei den Eurobike Media Days 2016 dabei:
Corratec – iko Sportartikel Handels GmbH, Ghost Bikes GmbH, Ridley Race Productions NV, Stevens Bikes, Rose Bikes GbmH, BMC Switzerland AG, Zentro Prorindis GmbH – Marin, Bergamont Fahrradvertrieb GmbH, KTM Fahrrad GmbH, Cycle Union GmbH – Kreidler, Vivax Drive GmbH & Co KG, Giant Deutschland, Cycling Sports Group – Cannondale & GT, Rotwild – ADP Engineering GmbH, Scott Sports, Merida & Centurion Germany GmbH, Bike Action – Rocky Mountain, BH Bikes Europe SL, Simplon Fahrrad GmbH, Bold Bikes, Pole Bikes.
Technischer Support: Shimano Europe BV, DT Swiss AG, FOX Factory GmbH.