Donnerstag, 26. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 314793

Die Klassikwelt Bodensee holt die Do 24 ATT an den See

Im Rahmen der internationalen Oldtimermesse plant Iren Dornier die Do 24 ATT am Freitag gegen 19 Uhr auf dem Bodensee vor Friedrichshafen zu wassern - Ein historisches Ereignis

Friedrichshafen, (lifePR) - Die DO 24 ATT wassert im Rahmen der Klassikwelt Bodensee am Freitag, 18. Mai 2012 gegen 19 Uhr vor der Uferpromenade von Friedrichshafen wieder auf dem Bodensee. Iren Dornier und seine "Latina", wie er das umgerüstete Wasserflugzeug nennt, werden anlässlich der Messe zu Gast am See sein. Die Klassikwelt Bodensee widmet sich vom 17. bis 20. Mai der klassischen Mobilität - und zwar mit Oldtimern zu Lande, zu Wasser und in der Luft.

Wenn die Do 24 ATT im Hafenbereich von Friedrichshafen auf dem Bodensee landet, wird sie dies erstmals nach Indienst-Stellung mit der Flugzulassung des Luftfahrtbundesamtes tun. Die historische Maschine, deren Rumpf aus dem Jahr 1944 stammt wurde 1983 zum Amphibienflugzeug umgerüstet. "Ich freue mich wirklich hier wieder auf dem Bodensee zu wassern", gab Iren Dornier, Enkel des Flugzeugkonstrukteurs Claude Dornier im Rahmen eines Pressegesprächs bekannt. Der Pilot und Unternehmer gibt sich unabhängig vom Wetter zuversichtlich gegen 19 Uhr die Latina zu wassern. "Das werden wir schon schaukeln." Dass die Do 24 ATT überhaupt auf dem See landen darf, dafür zeichnet Roland Bosch, Projektleiter der Klassikwelt Bodensee verantwortlich. Er hat die dafür notwendigen Formalitäten erledigt. Pünktlich um 18 Uhr starten am Freitag rund 150 Oldtimer direkt vom Messegelände aus zur Oldtimer Sunset-Party. Ziel ist die Uferpromenade zwischen Gondelhafen und Graf-Zeppelin-Haus, von wo aus auch die Wasserung beobachtet werden kann.

Für Liebhaber von fahrenden, schwimmenden und fliegenden Klassikern bietet die Messe ein weites Feld und ein umfassendes Angebot in zwölf Messehallen. Die vielfältige Vergangenheit der Mobilität steht im Mittelpunkt: Oldtimer und Youngtimer, Rennsport-Fahrerlager, Klassiker der Zukunft, Flugzeug-Raritäten und Boots-Klassiker. Tausende Oldtimerfans holen an diesen "Festtagen" ihr "Heilix Blechle" aus der Garage und fahren von weit her an den Bodensee.

Insgesamt mehr als 720 Teilnehmer, darunter Aussteller, Clubstände, Rennteams und Piloten sind mit dabei und präsentieren ein beeindruckendes Gesamtpaket aus der Oldtimerszene. Oldtimer-Händler und private Verkäufer, Restaurierungsbetriebe, Zubehör, Dienstleistungen rund um den Oldtimer sowie der Teilemarkt decken das komplette Produkt-Spektrum ab. In der "Lebenden Werkstatt" zeigen Fachleute, wie alte Fahrzeuge fachgerecht in Schuss gebracht werden Iren Dornier, der Enkel des legendären Flugzeugbauers Claude Dornier wurde 1959 in Friedrichshafen geboren. Als der 12jährige zum ersten Mal in der Do 24 saß und auf dem Bodensee landete, schwor er sich: "Wenn ich groß bin, fliege ich sie selbst." Vom Großvater hat der Enkel aber nicht nur die Liebe zur Fliegerei und zur Technik geerbt, sondern auch den wichtigsten Leitsatz seines Lebens: "Nicht aufgeben, wenn es um die Verwirklichung deiner Träume geht." Er lernte das Fliegen und machte sämtliche Fluglizenzen. Er baute mit einem Freund die Fluggesellschaft South East Asian Airlines (SEAIR Inc.) auf den Philippinen auf. Er fliegt von der Cessna bis zum Airbus, vom Hubschrauber bis zum Alpha-Jet alle gängigen Sport-, Passagier- und Frachtflugzeuge.

Die Klassikwelt Bodensee 2012 findet von Donnerstag, 17. Mai bis Sonntag, 20. Mai auf dem Messegelände in Friedrichshafen statt. Die Do 24 ATT wird im Rahmen der Klassikwelt Bodensee im Dornier Museum ausgestellt. Gäste, die im Dornier Museum die Eintrittskarte der zuvor besuchten Klassikwelt Bodensee vorzeigen, erhalten ermäßigten Eintrittstarif, ebenso wie umgekehrt.

Weitere Informationen unter www.klassikwelt-bodensee.de und unter www.dorniermuseum.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handwerkskammer Potsdam informiert zu Jubiläen im Monat Mai

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Potsdam

Betriebsjubiläen 55-jähriges Bestehen Friseurmeis­ter Peter Wiedenhöft, Baruth/Mark, 1. Mai 40-jähriges Bestehen Autohaus Uwe Lambeck GmbH,...

Symposium zur Geschichte der Siebenten-Tags-Adventisten in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Vom 23. bis 26. April findet an der Theologischen Hochschule Friedensau ein Symposium zur Geschichte der Siebenten-Tags-Adventisten in Europa...

Erstes Fazit nach 100 Tagen im Amt

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Nach dem Willkommen kommen Integration und Teilhabe. Nach 100 Tagen im Amt als Zuständige für die Evangelische Flüchtlingsarbeit in der Prälatur...

Disclaimer