Dienstag, 17. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 283524

Die Blumenhalle im Wandel zeigt neue Orchideen

Berlin, (lifePR) - Die Blumenhalle verändert sich. Sie füllt nicht nur Halle 9b, sondern reicht bereits in Halle 9c hinein. Zwei von acht Blumenhügeln schmiegen sich an dem Weg, der durch beide Hallenbereiche führt. "Aus den Hallen9 a, 9b und 9c sollen in Zukunft ein großer Berliner Garten werden", sagt Klaus Neumann, Gestalter von "Berlin im Wandel", wie das diesjährige Blumenprojekt heißt. "Diese Baustelle heißt, den Wandel und das 'Nicht-Perfekte' zu erleben", so der Landschaftsarchitekt vom Büro Neumann Gusenburger. Hier wird dargestellt, wie sich die Natur eine Baustelle zurückerobert. Zum ersten Mal in Berlin werden in einem Blumenhügel zahllose Exemplare der Orchidee oncidium gezeigt, auch "Tiny Twinkle" genannt, die einen Vanilleduft absondern. Messepremiere feiern Masdevallia-Orchideen, die laut Neumann aus Brasilien stammen und bald riesige Blüten tragen werden. (Halle 9, Kontakt: Klaus Neumann, Telefon: +49(0)30/8594255, E-Mail: mail@ng-landschaftsarchitekten.com)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Willkommen, kleine Schnee-Eule!

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Das Team des Wildpark-MV in Güstrow kann sich nach vielen Jahren wieder über Nachwuchs bei den Schnee-Eulen freuen. Mittlerweile ist der Jungvogel...

Niedersächsische Landesforsten ziehen Halbjahres-Bilanz nach Sturm Friederike

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Sechs Monate nach dem verheerenden Sturm Friederike vom 18. Januar ziehen die Niedersächsischen Landesforsten eine vorläufige Abschlussbilanz....

TÜV SÜD prüft E.ON-Windparks in Nord- und Ostsee

, Energie & Umwelt, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD übernimmt im Auftrag der E.ON Climate & Renewables die wiederkehrenden Prüfungen der beiden Offshore-Windparks Amrumbank West und Arkona....

Disclaimer