Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 283524

Die Blumenhalle im Wandel zeigt neue Orchideen

Berlin, (lifePR) - Die Blumenhalle verändert sich. Sie füllt nicht nur Halle 9b, sondern reicht bereits in Halle 9c hinein. Zwei von acht Blumenhügeln schmiegen sich an dem Weg, der durch beide Hallenbereiche führt. "Aus den Hallen9 a, 9b und 9c sollen in Zukunft ein großer Berliner Garten werden", sagt Klaus Neumann, Gestalter von "Berlin im Wandel", wie das diesjährige Blumenprojekt heißt. "Diese Baustelle heißt, den Wandel und das 'Nicht-Perfekte' zu erleben", so der Landschaftsarchitekt vom Büro Neumann Gusenburger. Hier wird dargestellt, wie sich die Natur eine Baustelle zurückerobert. Zum ersten Mal in Berlin werden in einem Blumenhügel zahllose Exemplare der Orchidee oncidium gezeigt, auch "Tiny Twinkle" genannt, die einen Vanilleduft absondern. Messepremiere feiern Masdevallia-Orchideen, die laut Neumann aus Brasilien stammen und bald riesige Blüten tragen werden. (Halle 9, Kontakt: Klaus Neumann, Telefon: +49(0)30/8594255, E-Mail: mail@ng-landschaftsarchitekten.com)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Reinigungsarbeiten Regenwasserkanal abgeschlossen

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Die Reinigungsarbeiten des verunreinigten Regenwasserkanals sowie des Betriebsgeländes sind abgeschlossen. Ein Ingenieur der Unteren Wasserbehörde...

Schwankende Leistung der Solarkraftwerke: HighTech aus Bayern stabilisiert Stromerzeugung aus Sonnenkraft

, Energie & Umwelt, NewsWork AG

Das Bayernwerk wird zum weltweiten Vorreiter für zukunftsweisende neue Regelsysteme. Die Sonne ist heute Bayerns größte Energiequelle. Nirgendwo...

Altöl-Havarie in Alsfeld: Die Arbeiten zur Reinigung des Regenkanals haben am Mittwoch sofort begonnen

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Seit Mittwoch früh (13. Dezember) wird der mit Öl verunreinigte Regenwasserkanal von der beauftragten Firma Ziegler aus Lauterbach mittels Spezialfahrzeugen...

Disclaimer