Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132230

Mercedes-Benz Bank stärkt Markposition im Nutzfahreuggeschäft

Berlin, (lifePR) - .
-Stabiles Vertragsvolumen Leasing und Finanzierung von Nutzfahrzeugen
-Konstante Kreditvergabe-Praxis an Mittelstand und Händler eröffnet neue Geschäftschancen
-Maßgeschneiderte Produkte schonen Liquidität von Nutzfahrzeugkunden in wirtschaftlich schwierigem Umfeld
-Branchenkenntnis und enge Verzahnung im Daimler-Konzern bringen Wettbewerbsvorteile

Die Mercedes-Benz Bank festigt in einem schwierigen Markt für Nutzfahrzeuge ihre Wettbewerbsposition. Der Vertragsbestand an verleasten oder finanzierten Nutzfahrzeugen lag im ersten Halbjahr 2009 mit 6,2 Milliarden Euro auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Damit behauptet sich die Autobank als größter Finanzierer für Lkw und Transporter in Deutschland. "In Zeiten, in denen sich viele Banken aus der Kreditvergabe an automobilnahe Branchen zurückziehen, bieten sich uns neue Geschäftschancen, weil wir Kunden und Händlern als zuverlässiger Finanzierungspartner zur Seite stehen", erklärt Anthony Bandmann, Vorstand Privat- und Firmenkunden, der Mercedes-Benz Bank.

Flexible Raten berücksichtigen auch Auftragsschwankungen

Die Angebote der Mercedes-Benz Bank unterstützen den kompletten Lebenszyklus eines Nutzfahrzeugs von der Finanzierung des Kaufs direkt ab Werk bis zur Bestandsfinanzierung von gebrauchten Nutzfahrzeugen beim Händler. Die breite Palette von Finanzierungs- und Versicherungslösungen hilft Speditionen, Bauunternehmen und Handwerksbetrieben ihre Lkw und Transporter wirtschaftlich und liquiditätsschonend anzuschaffen und zu betreiben.

So ist beispielsweise die Höhe der monatlichen Belastung bei der so genannten Saisonratenfinanzierug auf jahreszeitliche Schwankungen im Geschäftsverlauf abgestimmt. Ein Bauunternehmer kann dadurch die monatliche Rate für Baufahrzeuge über die üblicherweise schwachen Wintermonate deutlich senken. Mit den Mietlösungen von Mercedes-Benz CharterWay, einer Tochterfirma der Mercedes-Benz Bank, lassen sich kurzfristige Bedarfe sogar tageweise abdecken. Für kleingewerbliche Transporter-Kunden bietet die Mercedes-Benz Bank das Komplettpaket Transporter-Leasing plus an, einen Leasingvertrag kombiniert mit einer Kfz-Versicherung. Die Monatsrate bleibt auch im Schadensfall stabil. Das schafft Kostentransparenz und Planbarkeit der Ausgaben.

Zusammenarbeit der Dienstleister im Daimler-Konzern erhöht Kundennutzen

Als Wettbewerbsvorteil erweist sich für die Mercedes-Benz Bank gerade in dieser wirtschaftlich schwierigen Zeit die Branchenkenntnis als Autobank und die enge Verzahnung im Daimler-Konzern. So kann Kunden ein Rundum-Service aus einer Hand angeboten werden. Beispielsweise gewährt die Mercedes-Benz Bank eine Ersparnis von zehn Prozent bei der Versicherunsgprämie, wenn Lkw oder Sattelzugmaschinen mit dem System des Daimler-Telematikdienstleisters FleetBoard ausgerüstet werden. Die Daten aus dem FleetBoard-System fördern eine kraftstoffsparende und vorausschauende Fahrweise, die zu weniger Unfällen führt.

Auch durch elektronische Assistenzsyteme im Fahrzeug sinkt die Unfallwahrscheinlichkeit. Deshalb bietet die Mercedes-Benz Bank zudem eine Ersparnis auf die Versicherungsprämie von bis zu zehn Prozent, wenn Kunden ihren Mercedes-Benz Lkw mit einem Sicherheitspaket ausstatten. Dieses enthält unter anderem einen Brems- und Spurassistent, einen Abstandsregler sowie ein elektronischens Stabilitätsprogramm. Das in den Versicherungen der Mercedes-Benz Bank integrierte Werkstatt-Routing garantiert Kunden, dass ihre Fahrzeuge in Mercedes-Benz Vertragswerkstätten mit Originalteilen und in Erstausrüsterqualität repariert werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Gruppe

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer