Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 666966

Medios AG erhöht Prognose für das Geschäftsjahr 2017 nach positiver Entwicklung im 1. Halbjahr

Berlin, (lifePR) - Der Vorstand der Medios AG hat heute im Rahmen der Vorbereitung des Halbjahresabschlusses seine Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2017 nach oben angepasst. Laut vorläufiger Berechnungen (IFRS) steigerte das Unternehmen seinen Umsatz von Januar bis Juni 2017 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 59 Prozent auf 117 Millionen Euro (Vj. 73,6 Mio. EUR, Pro-Forma** IFRS). Das Vorsteuerergebnis (EBT*) legte um 39 Prozent auf 3,9 Millionen Euro zu (Vj. 2,8 Mio. EUR, Pro-Forma** IFRS).

Damit hat Medios bereits mehr als die Hälfte der für das Gesamtjahr erwarteten Beträge erzielt. Infolgedessen erhöht der Vorstand die Prognose für den Umsatz 2017 von rund 200 Millionen Euro auf 230 Millionen Euro. Die Prognose für das EBT* wird von rund 7,0 Millionen Euro auf eine Zielspanne von 7,0 bis 7,5 Millionen Euro angehoben, wobei Belastungen durch Wachstumsinvestitionen und die noch nicht absehbaren Folgen der Abschaffung der Zytostatika-Ausschreibungen durch das Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz berücksichtigt wurden.

Der vollständige Konzern-Halbjahresfinanzbericht der Medios AG wird im September 2017 unter http://medios.ag/de/investor-relations/finanzberichte/ veröffentlicht.

* EBT ist definiert als Periodenergebnis vor Abzug von Ertragsteuern
** Gem. Wertpapierprospekt vom 16.11.2016

Medios-Gruppe

Medios ist einer der führenden Kompetenzpartner und Lösungsanbieter für Specialty Pharma Arzneimittel in Deutschland. Dabei handelt es sich um Medikamente für Patienten mit seltenen oder chronischen Erkrankungen wie zum Beispiel Krebs, HIV und Hepatits, deren oft personalisierte Therapie wegen individueller Anforderungen langwierig und kostenintensiv ist.

Mit unseren Tochtergesellschaften Medios Pharma, Medios Manufaktur und Medios Digital verbinden wir einzelne Akteure des Marktes zu kooperierenden Partnern. Unser Ziel ist es, Partnern und Kunden integrierte Lösungen entlang der Wertschöpfungskette anzubieten und dadurch eine optimale pharmazeutische Versorgung von Patienten zu gewährleisten.

Die Medios AG ist Deutschlands erstes börsennotiertes Specialty Pharma Unternehmen. Die Aktie (WKN: A1MMCC, ISIN: DE000A1MMCC8) notiert im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse Frankfurt (General Standard).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Gruppe

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer