Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60720

Medienbote: MTV Networks startet HDTV-Kanal

(lifePR) (Dietenhofen, ) Der Fernsehveranstalter MTV Networks startet Mitte September einen TV-Kanal in hoher Auflösung. Das sagte Stefan Liebig, Director Content Distribution & Network Development von MTV Networks Germany, dem Branchendienst "Medienbote". Der Sender soll auf Pay-TV-Plattformen in ganz Europa verbreitet werden. "Auch im deutschsprachigen Raum sind wir auf der Suche nach einem Vertriebspartner, um dieses Premium-Angebot möglichst zeitnah anbieten zu können", sagte Liebig.

Der HDTV-Kanal, der in der Sendenorm HD 1080i und im Mehrkanaltonsystem Dolby Surround 5.1 ausgestrahlt wird, soll vor allem Aufnahmen von Festivals und Live-Konzerten sowie Musik-Veranstaltungen wie die "MTV Video Music Awards" und die "MTV Europe Music Awards" in der neuen TV-Technologie zeigen. Auch bekannte TV-Reihen wie "MTV Unplugged" und "VH1 Storytellers" werden zu sehen sein. Am Wochenende laufen für einige Stunden Unterhaltungssendungen des Kinderkanals NICK. In den USA betreibt MTV Networks mit Music: High Definition (MHD) bereits seit Januar 2006 einen HDTV-Kanal.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer