Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138030

Medienboard-Standortförderung 2009

4,6 Mio. Euro Förderung für Digitale Inhalte, Games, Web-Content und Standortprojekte

(lifePR) (Berlin/Potsdam, ) .
- Über 3,6 Mio. Euro für Preise, Festivals, Events, Professionalisierung
- Rund 1 Mio. Euro für Prototypen für Games und Web im Pilotprogramm Digitale Inhalte
- Letzte Förderrunde 2009 mit über 600.000 Euro für fünf Digitalprojekte und die Berlin-Brandenburger Kinderkino-Initiativen

Der Geschäftsbereich Standortmarketing des Medienboard vergab im zu Ende gehenden Jahr 2009 insgesamt mehr als 4,6 Mio. Euro an Projekte und Maßnahmen zur Entwicklung und Präsentation der Hauptstadtregion als Film- und Medienstandort. Rund 1 Mio. Euro davon gingen an Projekte im digitalen Branchenfeld.

Förderung der digitalen Produzentenszene der Hauptstadtregion

Im Rahmen seines Pilotprojekts förderte das Medienboard 2009 21 Projekte mit rund 1 Mio. Euro für die Entwicklung innovativer Inhalte für die neuen digitalen Medienfelder. "Mit dem Pilotprogramm unterstützen wir die kreative Entwicklerszene am Standort und bringen spannende Projekte auf den Weg, von Computerspiel über Webisode bis Mobile-App", so Medienboard-Geschäftsführerin Petra Müller. "Die Förderstrategie des Medienboard zielt darauf, die innovative digitale Produzentenszene in Berlin-Brandenburg gerade auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zu fördern und zu motivieren, in zukunftsweisende Formatentwicklungen zu investieren."

Zu den in der letzten Runde geförderten Projektentwicklungen zählen:

- Doc Love (Casino Royale GbR, 20.000 Euro), Web-Serie über einen Großstadtpsychologen
- Die Evil + Advice Show (Freshmilk Entertainment GmbH, 8.000 Euro), Web-Comedy über zwei Agenten auf Weltverbesserungs-Mission
- AutoXChallenge (Extrajetzt Social Games UG, 15.000 Euro), Social Game als Facebook-Applikation
- The Journey of Blake White (Twisted Bytes UG, 25.000 Euro), Jump & Run-Spiel für Kinder und Jugendliche für Xbox Live Arcade/Indie oder iPhone
- Game Developer Conference GDC (Games Academy GmbH, 3.650 Euro)

Förderung Standortmarketing 2009

Preise, Festivals, Events, Professionalisierungsmaßnahmen - der Geschäftsbereich Standortmarketing förderte im Jahr 2009 insgesamt 56 Projekte mit über 3,6 Mio. Euro. In seiner letzten Fördersitzung in diesem Jahr erhielten sieben Standortprojekte 530.000 Euro, der größte Anteil ging dabei an die engagierten Kinderkino-Initiativen in der Hauptstadtregion:
- Filmernst Kinderkino Brandenburg (Filmverband Brandenburg e.V., 145.000 Euro)
- Spatzenkino in Berlin und Brandenburg (JugendKulturService gGmbH, 135.000 Euro)
- KinderKinoBüro Berlin (JugendKulturService gGmbH, 130.000 Euro)
- transmediale.10 (Kulturprojekte Berlin GmbH, 50.000 Euro)
- Medienpolitische Colloquien (IfM - Institut für Medien- und Kommunikationspolitik GmbH, 45.000 Euro)
- Deutscher Preis für Synchron (Bundesverband Dt. Synchronproduzenten, 20.000 Euro)
- Deutscher Kurzfilmpreis unterwegs (AG Kurzfilm, 5.000 Euro)

Eine vollständige Liste aller 2009 geförderten Projekte finden Sie im Anhang.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Unterhaltsvorschussgesetz: Bei Hartz IV wirkungslos

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab dem 1. Juli können Kinder von Alleinerziehenden für längere Zeit Unterhaltsvorschuss erhalten. Auch die Altersgrenze für den möglichen Bezug...

Tipps für den Schulranzenkauf

, Familie & Kind, mso - medienservice online

Viele ABC-Schützen können es schon jetzt nicht mehr erwarten, dass es im September endlich in die Schule geht. Doch beim Kauf des passenden Schulranzens...

Babymoon im Kuschelhotel

, Familie & Kind, Seewirt Mattsee

Als Babymoon bezeichnet man seit Kurzem einen erholsamen Urlaub während der Schwangerschaft. Da es sich – vor allem bei der ersten Schwangerschaft...

Disclaimer