Samstag, 25. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158942

Zum Start des WM-Jahres: Verkaufsplus bei Fußball-Artikeln

(lifePR) (Baden-Baden, ) Der Anpfiff zur Fußball-Weltmeisterschaft erfolgt zwar erst am 11. Juni, doch schon in den ersten drei Monaten dieses Jahres brach in Deutschland das Fußballfieber aus. So stieg der Absatz von Fußball-Artikeln im Vergleich zum ersten Quartal 2009 um 21,8 Prozent an. Der Durchschnittspreis ging gleichzeitig um 11,5 Prozent zurück, wie eine Sonderstudie von media control ergab.

Auch in vielen anderen Bereichen verzeichneten Händler ein Verkaufsplus. Bei den Running-Produkten etwa kletterten die Werte um 26,7 Prozent nach oben - bei einem gleichzeitigen Preisrückgang von rund 14 Prozent.

In Erlebnisbereich Baden/Beach gab es einen Verkaufszuwachs von 14,5 Prozent; der Preis fiel um zehn Prozent. Bei Bergsport- und Wanderprodukten griffen die Deutschen um 22,7 Prozent mehr zu. Der Preis stieg leicht um drei Prozent an.

Die Daten wurden im jeweils ersten Quartal der Jahre 2009 und 2010 auf Basis realer Verkaufswerte von führenden Sportartikelhändlern in Deutschland ermittelt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Van der Valk Resort Linstow

, Familie & Kind, van der Valk Resort Linstow GmbH

Dass es ein Erfolg werden könnte, haben die Veranstalter im Van der Valk Resort Linstow von Beginn an geglaubt. Dass aber dieser einst solche...

Unterhaltsvorschussgesetz: Bei Hartz IV wirkungslos

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab dem 1. Juli können Kinder von Alleinerziehenden für längere Zeit Unterhaltsvorschuss erhalten. Auch die Altersgrenze für den möglichen Bezug...

Tipps für den Schulranzenkauf

, Familie & Kind, mso - medienservice online

Viele ABC-Schützen können es schon jetzt nicht mehr erwarten, dass es im September endlich in die Schule geht. Doch beim Kauf des passenden Schulranzens...

Disclaimer