Media Broadcast erhält Zuschlag für DAB+ Modellversuch in Schleswig-Holstein

(lifePR) ( Köln, )
Media Broadcast, führender Betreiber von Plattformen und Sendernetzen für DAB+, hat den Zuschlag für die aktuelle Ausschreibung der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) zur Digitalradioversorgung in Kiel, Lübeck und Sylt erhalten. Im Rahmen des Modellversuchs werden in enger Abstimmung mit der MA HSH auch neue technische Modelle zur wirtschaftlichen Verbreitung von lokalen und regionalen Programmen via DAB+ erprobt.  

„Digitalradio ist in vielen Bundesländern bereits erfolgreich etabliert. Jetzt gilt es, auch in Schleswig-Holstein die Programmvielfalt im Hinblick auf regionale als auch landesweite Programminhalte zu steigern. Hierzu werden wir im Rahmen des Modellprojekts den Einsatz neuer technischer Lösungen untersuchen, um damit den Veranstaltern solcher Programme die kosteneffiziente Verbreitung ihrer Inhalte per DAB+ zu ermöglichen – unter Berücksichtigung von Qualitätsstandards, welche sowohl die Hörer als auch die Veranstalter von einem modernen Hörfunkmedium wie DAB+ erwarten“, unterstreicht James Kessel, Mitglied der Geschäftsleitung der Media Broadcast, den Fokus des Modellversuchs. „Im Ergebnis werden wir damit einen wichtigen Beitrag liefern, um den Betrieb von Digitalradio insbesondere für private Programmanbieter noch attraktiver und tragfähiger zu gestalten und die Akzeptanz von DAB+ weiter nach vorne zu treiben.“

Als Plattformbetreiber verantwortet Media Broadcast sowohl das Angebot von bis zu acht privaten Programmen in den jeweiligen Regionen als auch den Sendernetzbetrieb. Der Modellversuch hat eine Laufzeit bis Ende 2022 und wird in enger Abstimmung mit der MA HSH durchgeführt. Der Start der regionalen Programmangebote erfolgt nach Abschluss der Planungen voraussichtlich bis Ende des Jahres in der Region Lübeck, Kiel und Sylt kommen dann im neuen Jahr hinzu.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.