Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 346789

Alpinist Stephan Siegrist besteigt im patagonischen Winter den Cerro Stanhardt

Mit medi Traum erfüllt

Bayreuth, (lifePR) - Der Profi-Alpinist Stephan Siegrist hat am 1. August den nördlichsten Gipfel der Cerro Torre Gruppe, den 2.730 Meter hohen Cerro Stanhardt, bestiegen. Er ist der erste Alpinist, dem die Besteigung aller drei Hauptgipfel der Cerro Torre Gruppe -Cerro Torres, Torre Eggers, Cerro Stanhardt - im Winter gelang. Mit dabei: Strümpfe, Bandagen und Einlagen von medi, einem führenden Hersteller im Gesundheitsmarkt aus Bayreuth, der seit Anfang 2012 Kooperationspartner des Profi-Alpinisten ist.

In den frühen Morgenstunden des 31. Juli stieg der Schweizer Stephan Siegrist zusammen mit zwei befreundeten Bergsteigern vom Bridwell-Camp, das am Fuße des Torregletschers liegt, hoch zum Niponino-Camp. Dort hatten sie vorab wichtiges Material für die weitere Besteigung deponiert. Weiter ging es voll beladen über die Gletscher-Route hinauf zum Col Stanhardt. Nicht ohne Hindernisse. Stephan Siegrist: "Das schlechte Wetter brachte ungemütliche Schneeverwehungen mit sich. Knietiefes Spuren und wiederholtes gegenseitiges Sichern aufgrund der Lawinengefahr verlängerte so den Zustieg beachtlich."

Vom Col Stanhardt startete das Team in die Route "Exocet". Der starke Wind und der mit Neuschnee bedeckte Fels machten das Klettern auf diesem Abschnitt ebenfalls zu anspruchsvollen Seillängen.

Nach zwei anstrengenden Klettertagen standen die drei Freunde am Schweizer Nationalfeiertag, dem 1. August, unter dem Gipfelpilz - und im letzten Abendlicht nahm sich Stephan Siegrist der finalen Seillänge an. "Auf dem Gipfel des Cerro Stanhardt konnten wir um 18:30 Uhr die letzten Sonnenstrahlen genießen. Die Sonne ging unter und gleichzeitig kam der Vollmond zum Vorschein. Was für ein Anblick! Ein unglaublich schöner Moment", sagt Stephan Siegrist, für den sich sein Wintertraum von der patagonischen Trilogie erfüllt hat.

Es folgte eine Biwaknacht, in der Stephan Siegrist und seine zwei Begleiter längs hintereinander auf einer Rampe unter dem Gipfelpilz lagen. Unter ihnen der im Mondlicht schimmernde Gletscher und um sie herum schier endlose Weite.

Am 2. August ging es mit einer langen Abseilfahrt zurück auf den Torregletscher. Es folgte der Abstieg bis ins Bridwell Camp und an den darauffolgenden Tagen der Materialtransport zurück in die Zivilisation.
Stephan Siegrist und medi haben ein Ziel: Immer das Beste geben und das Maximum erreichen.

Seit 2012 wird Stephan Siegrist mit Sport-Kompressionsstrümpfen, Bandagen und Schuheinlagen von medi auf seinen Expeditionen ausgestattet. Um den Körper während und nach den extrem anstrengenden Touren zu entlasten und zu regenerieren, vertraut er auf die innovativen Produkte von medi. Das Bayreuther Unternehmen wiederum profitiert für seine Patienten und Anwender von Stephan Siegrists Erfahrungen, kann die Produkte optimieren und weiterentwickeln.

Surftipp: Bildimpressionen zur Expedition und den Klettertouren von Stephan Siegrist gibt es auf www.medi.de.

Zum Hintergrund

Stephan Siegrist wurde 1972 in Bern geboren. In seiner Karriere als Profi-Alpinist hat er 28 Mal die Eiger Nordwand bestiegen. Daneben hat er zahlreiche Erstbegehungen auf allen sieben Kontinenten und Expeditionen in der Antarktis unternommen. Weltweit zählt der Interlakner zu den besten und bekanntesten seines Fachs. Stephan Siegrist balanciert auch in luftigen Höhen auf Highlines über Schluchten, klettert an Eiswänden entlang oder springt als Basejumper von Felsen und Klippen. www.stephan-siegrist.ch.

medi GmbH & Co. KG

Bei medi leisten 1.700 Mitarbeiter - davon 1.135 am Stammsitz in Bayreuth - einen maßgeblichen Beitrag zum Therapieerfolg von Patienten. medi ist einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel mit innovativen Produkten und zukunftsweisenden Konzepten. Die Leistungspalette des Bayreuther Unternehmens umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, Bandagen, Orthesen und Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung, Beinprothesen und Einlagen. Aus der jahrelangen Expertise der medi Kompressionstechnologie entstanden völlig neue Konzepte für Hightech-Lifestyleprodukte. So bietet die Sportmarke CEP intelligente Produkte mit Funktion für eine Vielzahl von Sportarten. www.medi.de, www.cepsports.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

New study finds sunbeds to be effective in raising vitamin D levels

, Gesundheit & Medizin, European Sunlight Association ASBL, Brussels Office

Sunbeds with a UVB component similar to solar summer sunshine may provide an effective alternate vitamin D source during winter months, according...

BEMER's Europäische Gesundheitsinitiative geht in die nächste Runde

, Gesundheit & Medizin, BEMER Int. AG

Nach dem erfolgreichen Kick-off der von der BEMER Int. AG initiierten europaweiten Gesundheitsinitiativ­e (EGI) „Der Blutkreislauf“ mit zahlreichen...

Lieferengpässe von Medikamenten und Impfstoffen gefährden Menschenleben

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Bereits im Dezember 2016 hatte die Landesärztekammer Hessen eine umfassende Strategie gefordert, mit der die Produktions- und Lieferfähigkeit...

Disclaimer