Nathalie Licard liest "Ich bin gespannt wie gekochtes Gemüse. Eine Französin in Deutschland."

(lifePR) ( Aachen, )
Am 2.12.2008 liest Nathalie Licard, bekannt aus der Harald Schmidt-Show, aus ihrem Buch "Ich bin gespannt wie gekochtes Gemüse. Eine Französin in Deutschland".

Sie spricht wirklich mit diesem wunderbaren französischen Akzent. Eines ihrer Lieblingswort ist wirklich Schlompäh [Lautschrift: Schlampe]. Sie ist wirklich charmant und wirklich sehr ehrlich. Nathalie Licard ist wirklich so. Und eine waschechte Französin. Aber wie ist Deutschland? Darüber hat Nathalie Licard lange nachgedacht und genau hingeschaut, ja, wirklich ... Für das mangelhafte Deutsch möchte sie sich jetzt schon entschuldigen.

Nathalie Licard kam nach Deutschland völlig ungeplant und völlig unvorbereitet. Die ersten Tage waren eine Katastrophe: keine 20 Wörter Deutsch, keine eleganten Frauen, dafür viele arme Kinder, die dicke, hässliche Ledersandalen tragen mussten. Nathalie Licard war 30, verliebt und bekam einen Job als Mädchen für alles bei einer Late-Night-Show. Dort wurde sie weiter gebraucht: als Telefonistin, Ansagerin, Verkörperung des Französischen, Sidekick, Reporterin für Spezialeinsätze und Sängerin, die nicht singt. Sie lernte Deutsch, lernte, dass es Humor gibt und witzige Deutsche (sie hatte ja beste Bedingungen bei der Harald-Schmidt-Show), aber sie widersetzte sich der Grammatik und den Essgewohnheiten.
Nathalie ist eine Französin und wird es wohl ihr Leben lang bleiben (»Einen deutschen Pass? Niemals!«). Nach all den Jahren Deutschland ist so viel Stoff zusammengekommen, dass es für drei dicke Schinken reichen würde. Hier beschränkt sie sich wirklich auf das Allernötigste.

Nathalie Licard kommt aus Dax (»das schreibt man wie das Aktien-Dings«), einer kleinen Stadt an der Atlantikküste, sie studierte Literatur und arbeitete fürs Radio und als Sozialarbeiterin.

Wir freuen uns, wenn Sie über die Veranstaltung berichten. Bitte nehmen Sie diesen Termin auch in Ihren Veranstaltungskalender auf.

Am: Dienstag, 02.12.2008
Um: 20.15 Uhr
Wo: Mayersche Buchhandlung, Forum Duisburg, Königstr. 48, 47051 Duisburg
Eintritt: EUR 10,-/ EUR 7,- (Schüler & Studenten)
Eintrittskarten sind in der Mayerschen Buchhandlung erhältlich oder können unter +49 (203) 70900 400 reserviert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.