Mittwoch, 17. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682120

Beste Tiere aus hervorragenden Betrieben

Verden, (lifePR) - Die Feldarbeiten kommen nun fast überall zum Abschluss und so ist wieder mehr Zeit, die volle Konzentration auf das Geschehen im Stall zu lenken. Und dort kann sich einiges tun! Bei zurzeit guten Milchpreisen auf einem stabilen Niveau macht das Melken Spaß, so dass die Zeichen ganz auf Zukauf stehen auf der Zuchtviehauktion Cloppenburg am 21. November 2017.

Das Angebot von 231 Färsen, nahezu ausschließlich aus Laufstallhaltung stammend und mit auffällig hochwertigem Exterieur, super Fundamenten und Eutern, die Einsatzleistungen über 33 Kg realisieren, lockt zum Mitbieten und Ersteigern ein. Allerhand Tiere aus tiefen Kuhfamilien prägen das Angebot. Getoppt wird es durch Töchter bekannter Einsatzbullen wie Force, Coloredo-P und Fanatic. So ist auch für Rotbunt- und Hornlos-Züchter etwas im Angebot.

Unter den 22 gemeldeten Bullen finden sich spannende Vertreter, die vielfach mit exorbitanten Mutterleistungen aufwarten. McCoy-Sohn Calvin von der Batke KG aus Visbek, überzeugt mit soliden Zuchtwerten und hat die Leistunsgbereitschaft im Pedigree.

Das Angebot wird von drei Kühen komplettiert.

Auktionsbeginn ist in der Münsterlandhalle Cloppenburg, Eschstraße 35, wie immer um 10 Uhr, der Auftrieb muss bis 8.30 Uhr erfolgt sein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Terminhinweis: Schauspieler Sigmar Solbach und Weltumseglerin Angelika Gebhard auf der boot Düsseldorf

, Energie & Umwelt, Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Am Sonntag, den 21. Januar stehen die beiden Vorsitzenden der Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD), Schauspieler Sigmar Solbach und...

So wird das Dach zur Umweltzone

, Energie & Umwelt, Landesinnung des Dachdeckerhandwerks Berlin

Ursprünglich hatte das Dach nur eine Funktion zu erfüllen: den Regenschutz für die Bewohner und das Inventar zu gewährleisten. Mittlerweile ist...

Negative Auswirkungen der industriellen Landwirtschaft alarmierend

, Energie & Umwelt, Kampagne Meine Landwirtschaft

Wenige Tage vor der „Wir haben es satt!“-Demonstration am 20. Januar zeichnen Bauern, Experten und Unternehmer ein fatales Bild der deutschen...

Disclaimer