Samstag, 21. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682315

Zum Feste nur das Beste!

Groningen, (lifePR) - Zur (Vor-)Weihnachtszeit warten in Groningen neben abwechslungsreichen Festivals ganz besondere Weihnachtsmärkte auf einen Besuch. Zudem lässt sich in der Stadt die wohl größte Weihnachtskugel der Welt bestaunen!

Pure Gemütlichkeit bei der „WinterWelVaart“ vom 15. bis zum 17. Dezember

Jedes Jahr zwischen Nikolaus und Weihnachten findet die „WinterWelVaart“ statt: Bei diesem Winterfestival legen mehr als zwanzig historische Charterschiffe in den Kanälen der Hoge der A, der Lage der A und der Kleine A an. An den Grachten bietet sich den Besuchern zu diesem Anlass ein maritim geprägtes, stimmungsvolles Bild – ganz besonders dann, wenn es dunkel wird und die Schiffe beleuchtet werden. Zudem bilden die Charter die Kulisse für ein vielfältiges Kulturprogramm mit Kunst-, Theater- und Musikdarbietungen. Auch an Land geht es hoch her: Zahlreiche Attraktionen entlang der Kais laden zum Verweilen ein, wie z.B. ein Wintermarkt zum Last-Minute-Geschenke-Kauf und Verkaufsstände mit kulinarischen Köstlichkeiten. Für die Kleinsten sorgt ein Kinder-Programm mit lustigen Spielen und Workshops für Abwechslung. Und auch in diesem Jahr lädt die „Kunstroute“ wieder zu einem ausgiebigen Bummel, auf der die Arbeiten von Künstlern des A-Viertels sowie von mehreren Gastausstellern bestaunt werden können. https://toerisme.groningen.nl/de/veranstaltungen/winterwelvaart 

Weihnachtsmärkte in Stadt und Provinz

Was wäre die Adventszeit ohne Weihnachtsmärkte? In der Stadt und Provinz Groningen laden davon Zahlreiche zum Besuch ein – bei der großen Vielfalt fällt die Auswahl nicht leicht. Hier die Tipps für besonders schöne Märkte:

Kerstmart Bourtange am 2. und 3., 9. und 10., 16. und 17. Dezember

Nicht umsonst ist der Weihnachtsmarkt auf dem Gelände der alten Festung einer der Bestbesuchten im Norden der Niederlande. Die historische Burg verwandelt sich an den ersten drei Dezemberwochenenden in ein wahres Winterparadies: Hier gibt es Glühwein, leckeres Essen und einem Markt, auf dem wirklich alles zu finden ist.  Festliche Beleuchtung sorgt für weihnachtliche, urige Stimmung.

Zweedse Kerstmarkt am 09. und 10. Dezember

In der alten Zuckerfabrik in Groningen liegt am zweiten Adventswochenende skandinavisches Weihnachtsflair in der Luft: Beim schwedischen Weihnachtsmarkt gibt es nicht nur landestypische Leckerbissen, wie z.B. Zimtschnecken und heißen Kakao, sondern auch Live-Musik, kostenlose Handwerks-Workshops und skandinavische Weihnachtsdeko. God Jul!

Dickens Day Beerta am 18. Dezember

Das kleine Dorf Beerta im Osten der Provinz Groningen bietet am dritten Adventssonntag ein ganz besonderes Weihnachtsfest: Dann steht hier alles im Zeichen des weltberühmten Schriftstellers Charles Dickens, dessen Geschichten die Adventsfeier inspirieren. Besucher begegnen auf ihren Wegen durch das Dorf zahlreichen Figuren aus den Romanen von Dickens, wie z.B. Oliver Twist und den verschrobenen Scrooge aus der Weihnachtsgeschichte. Neben faszinierenden Straßentheater-Szenen gibt es einen Adventsmarkt mit rund 100 Ausstellern: Hier können Schmuck, Kleidung, Dekoration und Antiquitäten erstanden werden. Ein echter Spaß für Groß und Klein!

Eine Übersicht der Weihnachtsmärkte in der Stadt und Provinz finden Sie unter: https://toerisme.groningen.nl/de/veranstaltungen/weihnachtsmaerkte-groningen

Die Festival-Saison geht in Groningen nochmal in die Vollen!

Im November und Dezember liefert Groningen den Beweis dafür, dass Festivals auch im Winter richtig einheizen können!

Orbit Festival vom 15. bis zum 17. Dezember

An diesem Wochenende wird die Stadt Groningen in magisches Licht getaucht: Beim Orbit Festival werden nach Sonnenuntergang das Viertel Ebbingekwartier sowie andere Plätze in der Stadt mit leuchtenden Lichtinstallationen bespielt. Das Thema des Festivals in diesem Jahr: „Heliopolis, Stadt der Zukunft“. Neben den beeindrucken Lichtkunstwerken gibt es nachhaltige Licht-Workshops und einen Markt mit winterlichen Leckereien. Außerdem lädt das Winterlab – das im Rahmen des Festivals stattfindet – Interessierte zu Vorträgen rund um die Themen Energie, Raumfahrt und Gesundheit ein. https://toerisme.groningen.nl/de/veranstaltungen/orbitfest

Jonge Harten Theaterfestival vom 17. bis zum 15. November

(Nicht nur) alle Theaterliebhaber sollten sich das Jonge Harten Theaterfestival ganz dick im Kalender anstreichen: Dann dreht sich in Groningen alles um Theater, Perfomance, Tanz und Musik. Im Stadttheater sowie im großen Theater und an diversen Pop Up Bühnen in der Stadt finden spannende und mitreissende Aufführungen mit jungen Künstlern statt. Jährlich zieht das Festival so bis zu 10.000 Besucher an und feiert in diesem Jahr bereits seine zwanzigste Auflage! https://toerisme.groningen.nl/de/veranstaltungen/jonge-harten-theaterfestival

Und das ist noch nicht alles: Für die Kleinsten bieten das „Roald Dahl Festival“ vom 28. bis zum 30. Dezember sowie das „My First Festival” am 28. Dezember jede Menge Unterhaltung in Form von Tanz, Theater und Musik! Und auch die Photoausstellung „World Press Photo“ macht Halt in Groningen und kann vom 17. November bis zum 10. Dezember in der Synagoge in der Folkingestraat besucht werden. https://toerisme.groningen.nl/de/veranstaltungen/

Groningen on Ice: Cooles Eis-Vergnügen auf dem Grote Markt

Ab dem 16. November heißt es: Schlittschuhe schnüren und ab auf‘s Eis! Denn dann wartet auf dem Grote Markt mitten in der Innenstadt Groningens eine riesige Eisbahn. Rund um das Thema „Frozen“ wird der Platz am Gebäude der VVV-Touristeninformation in ein echtes Winterparadies verwandelt: Auf einer Fläche von über 900m² können Groß und Klein ihre Bahnen ziehen, um die Wette flitzen und Pirouetten drehen. Festliche Beleuchtung und Dekoration sorgen für (vor-)weihnachtliche Stimmung und zum Aufwärmen zwischendurch steht ein beheizter Pavillon bereit sowie jede Menge Glühwein und heiße Schokolade. Also: Kufen anschnallen und Spaß haben – die Bahn hat noch bis zum 06. Januar 2017 geöffnet. https://toerisme.groningen.nl/de/veranstaltungen/frozen-eisbahn-auf-dem-grote-markt

Die größte Weihnachtskugel der Welt steht in ... Groningen!

Mit rund 26 Metern Durchmesser und 19 Metern Höhe zählt diese Weihnachtskugel ganz bestimmt zu einer der Größten der Welt – wenn sie nicht sogar die Größte ist. Denn das Gebäude der optisch herausstechenden, kuppelförmigen Gastrobar „DOT“ im Ebbingekwartier in Groningen verwandelt sich ab dem 06. Dezember in eine riesige Weihnachtskugel – laut dem „DOT“ in die „größte der Welt“! Dafür sorgen zahlreiche LED-Leuchten, die mit einer besonderen Magnettechnik auf dem kugelförmigen Gebäude angebracht werden und in unterschiedlichsten Farben leuchten. Abgerundet wird die Installation mit einem Krönchen auf der obersten Stelle der Kuppel. Definitiv einen Blick Wert – doch nicht nur von außen, auch von innen: In der Gastrobar lässt es sich auch vortrefflich speisen und den ein oder anderen Weihnachtsumtrunk einnehmen.

Und so ereignisreich wie das Jahr in Groningen endet, beginnt auch das Neue – hier eine kleine Sneak Preview auf gleich zwei spannende Veranstaltungen im Januar!

Eurosonic Noorderslag Festival: Hier treffen sich die Musik-Stars von Morgen!

Anfang Januar geht es gleich mit dem nächsten Festival weiter: Vom 17. bis zum 20. Januar wird Groningen beim Eurosonic Noorderslag Festival zum Zentrum der Musikindustrie. Zahlreiche europäische Newcomer und Musiktalente aus diversen Ländern, die in ihrer Heimat bereits erfolgreich, aber international noch unbekannt sind, stellen ihr Können unter Beweis. Das Festival gilt als wichtigste Plattform für neue europäische Musik und nicht selten werden hier die Stars von morgen entdeckt. Der Ticketverkauf für das Festival hat bereits begonnen; weitere Informationen gibt es unter https://www.eurosonic-noorderslag.nl/en/

Romantische Stunden im Groninger Museum

Im Groninger Museum dreht sich ab dem 09. Dezember alles um ein Thema: Romantik! Mit der Ausstellung „Die Romantik im Norden – von Friedrich bis Turner“ wird hier die erste internationale Übersichtsausstellung zur Landschaftsmalerei der nordeuropäischen Romantik gezeigt. Rund 95 Werke aus den Niederlanden, Deutschland, Großbritannien und Skandinavien sind hier zu sehen – von William Turner bis hin zu Caspar David Friedrich. In der Parallelausstellung „Auch Romantik“ kommen derweil all diejenigen auf ihre Kosten, die ein Faible für zeitgenössische Romantik, Fantasmen und Illusion haben. Zu sehen sind ausgewählte Werke der museumseigenen Sammlung: Von moderner Kunst über Mode bis hin zu Design – Besucher erwartet ein reizvoller Erlebnis-Rundgang, der unter anderem auch eine Artifical-Reality-Umgebung sowie einen Soundscape beinhaltet. Eine Kulturerfahrung mit allen Sinnen! https://toerisme.groningen.nl/de/veranstaltungen/die-romantik-im-norden-von-friedrich-bis-turner

Exklusive Vorbesichtigung der Ausstellung mit Rahmenprogramm für Journalisten:

Pressevertreter sind herzlich eingeladen die Ausstellung „Die Romantik im Norden – von Friedrich bis Turner“ schon am 7. Dezember 2017 um 10.00 Uhr vorab zu besichtigen. Auf dem Programm stehen eine inhaltliche Einführung des Kurators des Groninger Museums, Ruud Schenk, Erläuterungen des virtuellen Panoramas von Frans van Hoesel und Bart Campman des Reality Center der Rijksuniversiteit Groningen sowie ein Willkommensgruß von Andreas Blühm, Direktor des Groninger Museums. Nach einer geführten Besichtigung der Ausstellung endet die Veranstaltung um ca. 11.30 Uhr.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zum 30. November 2017 per Mail oder Telefon unter folgendem Kontakt an, wenn Sie an der Vorbesichtigung teilnehmen möchten:
Willemien Bouwers wbouwers@groningermuseum.nl oder +31 50 3666510
Karina Smrkovsky ksmrkovsky@groningermuseum.nl oder +31 50 3666512

Marketing Groningen

Groningen ist die junge und lebendige Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Norden der Niederlande. Von den ca. 200.000 Einwohnern (darunter über 50.000 Studenten) ist die Hälfte unter 35 Jahre alt, womit Groningen das niedrigste Durchschnittsalter der Niederlande hat. Die ehemalige Hansestadt bietet eine besondere Kombination aus historischen Gebäuden, modernster Architektur, Kultur und Nachtleben. Die Provinz Groningen zeichnet sich durch einen einzigartigen Mix aus Natur und Historie aus. Überall verstreut finden sich alte Landgüter oder so genannte "Borgen" mit ihren prächtigen Gärten und charakteristische romanische Kirchen auf den künstlich geschaffenen Hügeln bzw. "Warften". Der Nationalpark Lauwersmeer beherbergt zahlreiche, seltene Pflanzen- und Vogelarten (u. a. Seeadler), in Pieterburen befindet sich eine Seehundaufzuchtstation und das Weltnaturerbe Wattenmeer ist Laichgebiet für Fische und Nahrungsquelle unzähliger Zugvögel. Weitere Informationen unter www.groningen.de I www.marketinggroningen.nl/... I visitgroningen.com./de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mittelalter-Spektakel: Gaukler und Schwertkämpfer in Regensburg

, Freizeit & Hobby, NewsWork AG

Beim Regensburger Spectaculum auf dem Grieser Spitz kreuzen bei einem der beliebtesten Mittelalter-Feste Bayerns auch in diesem Sommer (20.-22.7.)...

Auf der perfekten Welle reiten mit dem neuen FUN FACTORY Pulsator II STRONIC SURF

, Freizeit & Hobby, FUN FACTORY GmbH (DE)

In der FUN FACTROY Produktschmiede sprudelt und brummt es diesen Sommer und ein neues und FUNtastisches Design nach dem anderen bereichert das...

Kletter- und Boulderwände sicher betreiben: TÜV SÜD gibt Tipps

, Freizeit & Hobby, TÜV SÜD AG

Auf immer mehr öffentlichen Spiel- und Freizeitgeländen gehören Boulderwände zum festen Inventar. Im Freien unterliegen die Kletteranlagen vielen...

Disclaimer