Marché Holmmoor Ost und West bringen frische Frühstücksbrötchen vor die Haustür

Deutschlands erste Brötchenlotterie in Holmmoor

(lifePR) ( Kemptthal, )
Die Marché® Restaurants Holmmoor Ost und West starteten am letzten Wochenende gemeinsam eine einzigartige Marketingaktion - die erste Marché® Brötchenlotterie. Anzeigen in der Tageszeitung und großflächige Plakatwände deuteten bereits seit Wochen die Aktion an. Am Samstagmorgen wurde dann eine Vielzahl von Quickbornern nach dem Zufallsprinzip, mit den 100% natürlichen und nach alter Backtradition hergestellten Brötchen, vor der eigenen Haustüre überrascht.

Marché® Brötchenlotterie- Die Idee

"Etwas Gesundes, Natürliches verschenken, worüber sich jeder freut und das jedem schmeckt, dadurch auf sich aufmerksam zu machen und mit Qualität zu überzeugen, das ist die Idee hinter der Brötchenlotterie. Vier knackfrische Frühstücksbrötchen, aus unserer hauseigenen Marché® Natur-Bäckerei direkt vor die Haustür, sind das Ergebnis", so Barbara Schult, Betriebsleiterin der Marché® Restaurants Holmmoor Ost und West. In enger Kooperation mit der Pinneberger Zeitung wurden in den frühen Morgenstunden etliche Haushalte nach dem Zufallsprinzip mit vier frischen Brötchen und einer druckfrischen Zeitung beliefert.

Brötchen aus der Marché® Natur-Bäckerei

Bereits um 1 Uhr nachts begannen die Mitarbeiter mit der Arbeit, denn die Brötchen werden, wie alle Backwaren aus der hauseigenen Marché® Natur-Bäckerei, ausschließlich nach den Regeln und Bräuchen des traditionellen Backhandwerks hergestellt. Aus 100% natürlichem Teig, ohne Zusätze von Backmischungen und mit Mehl von regionalen Lieferanten. Aufgrund der langen Gärzeit entwickelt sich ein intensiverer Eigengeschmack, der den feinen Unterschied ausmacht. Insgesamt wurden 120 Kilo Teig zusätzlich für die Brötchenlotterie hergestellt. In Absprache mit dem Amt für Lebensmittelhygiene wurden spezielle Tüten mit Frischesiegel entwickelt und gegen Witterungseinflüsse zusätzlich geschützt.

Marché Holmmoor Ost und West

Die Marché® Restaurants Holmmoor Ost und West haben die Marketing Idee der Brötchenlotterie gemeinsam umgesetzt. "Unter den insgesamt 62 Mitarbeitern auf beiden Seiten gibt es kein Konkurrenzdenken, sondern nur ein kollegiales Miteinander", freut sich Barbara Schult. Als Medienpartner für die ungewöhnliche Aktion konnte die Pinneberger Zeitung gewonnen werden, die nicht nur Anzeigenpartner war, sondern auch die Zeitungen für das perfekte Frühstück lieferte. Das vorrangige Ziel der Aktion war es, die Menschen in der Umgebung auf das frische kulinarische Angebot von Marché® aufmerksam zu machen und neue Gäste zu gewinnen. Neben den 100% natürlichen Brötchen und Saisonalbroten gibt es eine Reihe weiterer Schweizer Backwaren wie z. B. den Mümpfeli, die es sich zu probieren lohnt.

Marché® Frische für die Region

Die Marché® Restaurants bieten mit ihren frischen, regionalen und saisonalen Speisen ein umfangreiches kulinarisches Angebot für die ganze Familie an. Nicht nur Urlauber halten bei Marché®, durch die günstige Verkehrsanbindung nutzen auch viele Geschäftsleute aus Hamburg das Restaurant für Meetings. Mit der Marché® Brötchenlotterie will man aber vor allem die Menschen aus der Region ansprechen und zeigen, dass man bei Marché® einfach gut essen kann. Die erste Resonanz ist durchweg positiv und eine weitere Lotterie ist schon in Planung. Zukünftig soll die Aktion viermal jährlich stattfinden und weitere Standorte in Deutschland sollen folgen.

Unter www.marche-restaurants.com erfahren Sie mehr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.